Firefox-App öffnet Türen für Tablet-PC-Nutzer

Tablet-PC’s sind die Computer der Zukunft. Sie starten so schnell wie ein Telefon, sind klein und leicht genug für jede Handtasche und sehen schick aus. Funktionieren tun sie allerdings eher wie Computer. Man kann Texte verfassen und Präsentationen erstellen, im Internet recherchieren und auch Anwendungen herunterladen. Die Kamera ist hochwertig und kann beinahe mit einem Fotoapparat mithalten. Besonders für Telefonkonferenzen via Skype ist das sehr praktisch. Daher sind Tablets nicht nur für Privat-Nutzer sondern auch für Geschäftsleute die mobile Alternative zu Laptops und Computern.
Um das Tablet allerdings zu genießen, muss es erst personalisiert werden. Die vorinstallierten Einstellungen sind meist sehr simpel. Daher sollten einige Anwendungen heruntergeladen werden.
Dank der Firefox – App ist es nun ganz simpel, die vollen Vorzüge des Internets zu nutzen. Zwar hat jedes Tablet einen vorinstallierten Browser, der kann meist aber mit dem tollen Design und der schnellen Geschwindigkeit von Firefox nicht mithalten. Firefox verfügt über einige Funktionen die ihn einzigartig machen und gilt außerdem als besonders sicherer Browser.
Besonders praktisch ist auch die Startseite der Firefox-App, denn wie auf dem Computerdesktop auch, findet man die meistbesuchten Seiten direkt auf der Startseite und kann so sehr schnell navigieren und besonders zu den wichtigsten Seiten ohne zeitraubendes Eintippen der URL gelangen. Die Webseite wird stets auf die Größe des Displays angepasst, kann aber auch heran gezoomt werden. Auch das öffnen von mehreren Tabs ist möglich, sowie das Einrichten von Favoriten, und weitere personalisierende Einstellungen.
Leider hat die Firefox-App aber auch seine Grenzen. Nicht alles kann im Firefox-Browser dargestellt werden. Nach einigen Versuchen mit einem Toshiba –Tablet auf die Webseite von Pokerstars zu gelangen muss gesagt werden: Versuch gescheitert. Man wird auf eine Seite weitergeleitet, bei der man sich entscheiden muss, ob man die Software herunterladen möchte oderweiter zur Homepage geleitet werden will. Leider kommt auch nach mehrmaligen klicken auf „weiter zu PokerStars“ keine Reaktion. Wer Pokern will, muss also die Software herunterladen, oder auf einen anderen Browser zurückgreifen. Es ist aber zu empfehlen, dass sofern eine Software zu einer Seite existiert, diese auch heruntergeladen werden kann oder soll, denn diese ist meist besser optimiert als die Browser-Version und kann außerdem personalisiert werden.
Der Firefox-Browser ist ein sehr sicherer Browser und schon deshalb empfehlenswert. Er hat aber auch seine Grenzen, die hoffentlich in der Zukunft immer weniger werden.


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Wolfgang Niegelhell Panflötenkonzert in der Basilika
wallpaper-1019588
Adventsverlosung – Teil 3
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Winter-Special 2019/20!
wallpaper-1019588
Plex TV der alternative Streaming-Dienst