Firefox 66 versagt mit PowerPoint Online

Firefox 66 versagt mit PowerPoint OnlineIm Grunde ist es eine gute Idee, seinen Mozilla-Browser auf Firefox 66 upzudaten. In der neuen Hauptversion 66 des Firefox-Browsers steckt aber dummerweise ein Bug, der die Benutzung von Microsofts PowerPoint Online praktisch unmöglich macht. Bei Bugzilla finden Sie einen entsprechenden Bug-Report.

Vor vier Tagen am 19. März war Firefox 66 für die Allgemeinheit freigegeben worden. Diese aktuelle Browserversion stoppt unter anderem auch nervige Autoplay-Videos und schließt nebenbei ca 20 teilweise kritische Sicherheitslücken.

Der Bug im Detail

Dies passiert sowohl unter Windows als auch unter macOS, unter denen sich PowerPoint Online derzeit mit Firefox 66 nicht verwenden lässt. Allerdings können sich die Benutzer  durchaus noch bei Office 365 oder Office Online anmelden und dann auch auf PowerPoint Online zugreifen.Es nicht aber nicht möglich, wirklich Texte in die entsprechenden Felder einer Folie einzugeben.

Der Text verschwindet beim Drücken der Eingabetaste und sogar, sobald die Größe des Browserfensters geändert wird. Außerdem wird der Inhalt dann auch nicht in die Folienübersicht am linken Rand übernommen – das macht das Arbeiten  in dieser Konfiguration praktisch unmöglich.


wallpaper-1019588
Ponyfest in Türkheim
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Genquotient 8713
wallpaper-1019588
Nachgelesen – Auszug aus einem Urteil des “EuGH” (Europäischer Gerichtshof), gefällt von der Großen Kammer im März 2017
wallpaper-1019588
Bhakti Yoga – der Joga Pfad der Hingabe
wallpaper-1019588
#196 Bücherregal - Retribution Ridge(Kurzrezension)