Fine-Art Papier

Puh wie doch die Zeit vergeht. Der letzte Beitrag ist schon wieder eine ganze Weile her und dank Erkältung und chronisch knapper Freizeit in Kombination mit Weihnachtsstress hat sich dieser Artikel leider erheblich verzögert. Nachdem ich im letzten Artikel darauf eingegangen bin, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um gerade beim Schwarz-Weiß-Druck softwareseitig gute Einstellungen hinsichtlich Druckertreiber und Einstellungen der Grafiksoftware zu finden, möchte ich mich heute um ein weiteres, wichtiges Kriterium für gute Druckresultate kümmern: dem richtigen Papier. Denn auch das Papier kann die Wirkung von Schwarz-Weiß-Bildern verändern. Da Schwarz-Weiß-Aufnahmen die Farbe fehlt, wirken sich Papierstruktur, Versiegelung und Weißgrad des zum Einsatz kommenden Papiers um so stärker aus. Und damit genau das nicht passiert, habe ich heute ein paar hilfreiche Fakten für Euch zusammengetragen.

wallpaper-1019588
Unnamed Memory: Neues Visual veröffentlicht + konkreter Starttermin
wallpaper-1019588
#1334 [Level Up] DarkSeraphim leveled up!
wallpaper-1019588
Kraulen lernen für Erwachsene – mit diesen Tipps gelingt es!
wallpaper-1019588
Rezepte Mittwoch #1 - Philadelphia-Hähnchen