[Filofax] Meine Filofax Geschichte

Hallo ihr Hübschen, 


einige von euch wissen vielleicht, dass ich eigentlich immer gegen diese teuren Kalender war... Ich habe schon seit Jahren diese Kalenderbücher, die viele Firmen am Ende des Jahres verschenken und diese habe ich auch schon immer beklebt und verziert... Nur ist mir in letzter Zeit immer mehr aufgefallen, dass es mich stört, dass ich nichts dazu heften kann oder etwas austauschen kann wenn es mir nicht mehr gefällt... Ich habe mich dann an einen Terminplaner erinnert, den ich mal vor Jahren bekommen habe aber nicht genutzt habe weil zu klein... Die Bücher waren immer DIN A5 und genau so etwas wollte ich wieder, aber nicht als Buch... Also Internet angschmissen und versucht so etwas zu finden... Gefunden habe ich gaaaanz viele Filofax und ich dachte immer das muss es auch günstiger geben...
Gibt es ja, aber meistens dann nicht in A5 oder in unschön (: ... Ich hatte die Idee Terminplaner schon abgehakt, weil ich einfach nicht eingesehen habe mehr als 30 € für einen Terminplaner auszugeben... Ich hab mich dann halt doch mal auf die Filofax Seite verirrt und war ganz dezent Sprachlos bei den Preisen - 100 € und mehr für ein Kalender?? Nee, das geht nicht und dann sah ich ihn auf einmal - "mein" Filofax... Ich hatte noch nicht auf den Preis geschaut, aber ich wusste den muss ich haben... Als ich den Preis von knapp 40 € sah, dachte ich mir ok, das ist machbar, du hast ja auch Geburtstag... Und dann der Schock, AUSVERKAUFT...
Ich glaube meine Mama ist verzweifelt mit mir, jedes zweite Wort war dieser Kalender, denn ich im ganzen Netz suchte... Gefunden habe ich ihn dann schlussendlich bei Amazon... Verkauft von einem Englischen Bookstore und mit Versand sogar noch billiger als bei Filofax direkt... Bestellt war er binnen Sekunden und dann fing das große Warten an... Pünktlich einen Tag vor meinem Geburtstag hielt ich ihn dann in den Händen... Meinen Filofax Patent Domino A5 in Hot Pink...
[Filofax] Meine Filofax Geschichte
Schon während des Wartens habe ich begonnen meine ganzen Einlagen, die ich haben wollte, selbst zu basteln... Und je mehr ich an Listen und Co rumgebastelt hab umso mehr Listen und Co sind mir eingefallen, die ich brauche... Was ich genau in meinem Baby rumschleppe (: zeige ich euch dann im nächsten Post, sonst würde dieser Post hier ewig lang werden...
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich überglücklich mit meiner Entscheidung bin und es keinen Meter bereue mir nun doch einen Filofax zuzulegen... Mittlerweile steigt mir sogar die Idee in den Kopf, das ich noch einen zweiten haben möchte... Am liebsten einen Kikki K oder noch einen Filofax aber dieses Gespenst in meinem Kopf verdränge ich momentan noch sehr gut...
Benutzt ihr noch einen "Oldschool" Kalender oder seit ihr dort komplett auf euer Smartphone umgestiegen??
[Filofax] Meine Filofax Geschichte

wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe
wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden