Filmkritik – ‘The Karate Kid’

Filmkritik – ‘The Karate Kid’

In den Jahren 1984 bis 1994 enstanden vier Filme die sich mit dem Titel ‘Karate Kid’ schmückten. Angefangen bei dem beliebten Duo bestehend aus Pat Morita, der im November 2005 leider verstarb, und Ralph Macchio, dem ursprünglichen Karate Kid, die gemeinsam in den ersten drei Filmen der Reihe die Hauptrollen übernahmen, bis hin zu dem vierten Teil, in dem Pat Morita eine junge Hilary Swank zu einem weiblichen Karate Kid ausbildete.

Seit dem 22. Juli 2010 läuft das Remake von Regisseur Harald Zwart in den deutschen Kinos. Ob es die beiden Hauptdarsteller Jaden Smith – Sohn von Will Smith – und Jackie Chan mit den ursprünglichen Darstellern aufnehmen können, erfahrt ihr ab sofort in der Besprechung zu ‘The Karate Kid’ hier auf filmtogo. Getreu dem Motto: Besser spät, als nie!



wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
Erfolgreich starten – 4 Tipps für Ihren ersten Arbeitstag
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
FaceApp: Uns gibt’s schon in alt
wallpaper-1019588
50% Rabatt Aktion im Pepperworld Hot Shop
wallpaper-1019588
Restaurant: Aomame Ramen, Hamburg Wilhelmsburg
wallpaper-1019588
7/19: Schickt sie NICHT heim?