FilmConfect Anime äußert sich zur Fake-News und zu den Sprecherwechsel

Vor einigen Tage sorgte ein Artikel über FilmConfect, eines recht bekannten Anime Blogs, für Unruhen. Der Artikel behandelte die scheinbar die „Gründe“ für die Sprecherwechsel der Anime-Produktionen von FilmConfect Anime. In einem Facebook-Postin des Anime Blogs erklärte man jetzt das man sich scheinbar auf Informationen eines Sprechers, der für die TNT-Media GmbH tätig ist, verlassen hatte.

Mittlerweile hat sich FilmConfect Anime zu eben jener Fake-News geäußert. Darunter erklärte der Publisher auch das die TNT-Media jungen Talenten gerne eine erste Chance bietet. Unter Umständen, wenn beispielsweise ein Sprecher nicht mehr zum Aufnahmestudio reisen kann, ist ein Wechsel des Synchronsprechers unausweichbar. Ein Wechsel der Synchronsprecher ist jedoch natürlich nicht im Sinne des Synchronstudios oder des Publisher, aber etwas auf das man keinen Einfluss hat.

Trotz all dem Ärgernis der Fake-News findet FilmConfect beruhigende Worte für Fans und verspricht sogar eine kleine Überraschung.

Fakt bleibt, dass FilmConfect euch auch in Zukunft mit neuen, spannenden Animes unterhalten wird, sofern wir als kleiner unabhängiger Anbieter die Lizenzen in einem von Majors heiß umkämpften Markt erwerben können. Zudem wartet in naher Zukunft eine kleine Überraschung auf euch.

Das Komplette Statement von FilmConfect Anime findet ihr auf Facebook.


Folgt uns doch auch auf Facebook, Twitter und Google+ um keine spannenden Neuigkeiten zu verpassen. Vergesst auch nicht unseren YouTube-Kanal zu Abonnieren.