Film-Tipp: GROSSSTADTKLEIN

Film-Tipp: GROSSSTADTKLEIN

Morgen kommt der Film GROSSSTADTKLEIN in die Kinos und damit ein Film, der unsere Erinnerung an unsere letzte Sommer Liebe noch einmal auffrischt. GROSSSTADTKLEIN ist ein deutscher Film, der unter der Regie von Tom Zickler und Till Schweiger entstanden ist. Der Film spielt in Berlin und wechselt ab und zu die Location zu dem nordöstlichsten Zipfel von Mecklenburg-Vorpommern. In Mecklenburg-Vorpommern lebt nämlich Ole  (Jacob Matschenz), der es liebt Moped-Rennen mit seinen Kumpels zu veranstalten. ( Kostja Ullmann, Pit Bukowski) Alles könnte beim Alten bleiben, wenn nicht sein Opa Karl ihm hinter seinen Rücken einen Praktikumsplatz in Berlin besorgt hätte. Für die Unterkunft von Ole ist auch schon gesorgt. Ole soll bei seinem Cousin Rokko (Klaas Heufer-Umlauf) wohnen, den er so gut wie gar nicht kennt. Rokko ist alles andere als begeistert, denn sein Vater Manni (Tobias Moretti) ist bereits seit Jahrzehnten mit der Familie aus der Provinz zerstritten. Dafür wird Ole aber von Rokko´s bester Freundin Firtzi (Yvette-Merle Böhrnsen) herzlich empfangen, die Ole auf der Rückbank eines geklauten Autos den Kopf verdreht.

Ob es Ole gelingt das Herz von Fritzi zu gewinnen und das Familienchaos aufgelöst werden kann, erfahrt ihr ab morgen im Kino!

 Bildquelle: Grossstadtklein – Trailer (Deutsch/German) I HD