Film- & Serienhighlights im Dezember

Der erste Schnee fällt und legt sich sachte vor meinem Fenster nieder. Das Festtagessen verdaut sich langsam und Müdigkeit ob all der weihnachtlichen Stimmung stellt sich ein. Es gibt also keine bessere Beschäftigung als sich Gedanken über die Filme und Serie meines Dezembers zu machen!

 

2 Broke Girls (Staffel 1 + 2)

(Created by: Whitney Cummings, Michael Patrick King; Darsteller: Kat Dennings, Beth Behrs)

Schon die erste Szene ist großartig! Max (Kat Dennings) erklärt zwei Hipstern wie wenig sie gemein hätten: die Hipster tragen Strickmütze und Schal, weil sie es cool finden. Max nur, wenn ihr kalt ist. Die Hipster tragen Tattoos um ihre Väter zu ärgern. Max kennt ihren Vater nicht mal. Dieser Humor und die Spitzen gegen Hipster, die Kadeshians und allem was sich anbietet ziehen sich konsequent durch die Serie. Ich hatte schon befürchtet der trockenen Max wäre eine übertrieben dümmliche Blondine gegenüber gestellt, aber dem ist zum Glück nicht der Fall. Caroline (Beth Behrs) steht Max in nichts nach. Und endlich geht es in einer Serie nicht um das zentrale Thema wie/wann/wo man endlich seine große Liebe findet. Die zwei Frauen wollen sich selbstverwirklichen und ihren eigenen CupCake Laden eröffnen. Liebeleien laufen sehr charmant, nur am Rande. Und das empfinde ich als wahnsinnig erfrischend! Auch die Nebencharakter sind mir mehr und mehr ans Herz gewachsen! Die erste Hälfte der zweiten Staffel hatte für mich einen kleinen Durchhänger, aber der ging auch wieder vorbei :-)

http://thecuriousbutterfly.com/wp-content/uploads/2013/10/2-broke-girls.jpg

Banklady

(Regie: Christian Alvart; Darsteller: Nadeshda Brennicke, Charly Hübner, Ken Duken, Andreas Schmidt)

http://de.web.img1.acsta.net/pictures/14/02/06/16/49/582993.jpg

Ich habe mich etwas schwer getan in den Film reinzukommen und bin mir noch nicht ganz sicher, ob es nur ein sehr ambitionierter Versuch war und nicht funktionierte oder ob der Film wirklich gut ist ;-) Darum würde mich hier eure Meinung ganz besonders interessieren? Habt ihr den Film gesehen? Wie fandet ihr ihn?

Ich muss ja sagen, gegen Ende hat er mich wirklich mitgerissen. Außerdem fand ich das Kostüm richtig großartig und die Entwicklung der Banklady war überzeugend. Aber wie gesagt… mit meiner Meinung bin ich mir noch nicht sicher…

Die Abenteuer des Huck Finn

(Regie: Hermine Huntgeburth; Darsteller: Leon Seidel, Jacky Ido, August Diehl, Henry Hübchen, Milan Peschel uva.)

Ach ja… wie könnte man die Geschichten um Huck Finn und Tom Sawyer nicht lieben? Zwei Jungs, die einfach nur frei sein wollen! Großartig! Und diese Verfilmung ist wirklich die Beste, die ich je gesehen habe! Mal abgesehen von der Handlung, sind die Rollen auch unglaublich gut besetzt: August Diehl als gemeiner Vater, Henry Hübchen mit seine Sklavenhändlertrupp Milan Peschel und Andreas Schmidt, Michael Gwisdeck und Kurt Krömer als kriminelle Schauspieler/Zahnärzte… Es macht einfach so viel Spaß dem Schauspiel zu zu sehen!

Fazit: Tolle Handlung, tolle Schauspieler, tolle Bilder… schaut es euch einfach an!

(Natürlich spielt Tom Sawyer vor den Abenteuern von Huck Finn. Eine ebenso großartige Verfilmung von Hermine Hundgeburth. Aber ich mochte Huck Finn schon immer viel lieber!)

Die Musketiere (Staffel 1)

(BBC One + BBC America; Darsteller: Tom Burke, Santiago Cabrera, Howard Charles, Luke Paqualino uvm.)

http://www.imfernsehen.de/gfx/bv/the-musketeers.jpg

Mit diesen Miniserien habe ich ja schon so meine Höhen und Tiefen erlebt. Ganz großartig war natürlich Band of Brothers , immer wieder aktuell ist Downton Abbey und der größte Reinfall war für mich The White Queen. Aber jetzt haben sie aus meinen geliebten Musketieren eine Serie gemacht! Wie genial ist das denn? Und ich bin so begeistert, weil mir die Umsetzung richtig gut gefällt! Außerdem gab es noch nie eine bessere Bestzung für Athos, Porthos, Aramis und D’Artagnan. Die sind einfach cool und ich kann richtig abtauchen in das Paris der Musketiere :-)

Ich hoffe, ihr habt die Feiertage ebenso gut überstanden wie ich: in Harmonie, Liebe und Freude mit schönen Geschenken und gutem Essen. Genießt die Zeit, feiert den ersten Schnee und mumelt euch vor einem Fernseher ein um gute Filme zu schauen! Habt ihr zufällig auch die Musketiere gesehen? Oder habt ihr einen bestimmten Weihnachtsfilm, den ihr immer guckt?



wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?