Fiktionalisierung der München-1972-Geiselnahme in Planung

Unter dem Arbeitstitel OLYMPIA 72 bereitet Regisseur und Event(-TV-)produzent Nico Hofmann (DER SANDMANN, DRESDEN) ein TV-Film (oder Mehrteiler?) über die Geiselnahme im Rahmen der Münchner Sommerolympiade 1972 vor.
Fiktionalisierung der München-1972-Geiselnahme in Planung
Ein achtköpfiges Kommando der palästinensischen Terrorgruppe „Schwarzer September“ hatte die israelische Sportmannschaft in ihrer Unterkunft überfallen und die Freisetzung von über zweihundert Palästinensern aus israelischer Haft gefordert. Die Aktion wurde zum globalen Medienereignis und endet in einem blutigen Fiasko: Bei der missglückten Befreiung auf dem Flughafen Fürstenfeldbruck kamen alle Athleten und fünf der Terroristen ums Leben.
Regie bei der OLYMPIA 72-Produktion für das ZDF führt Dhror Zahavi. Dieser inszenierte bereits das Terrorismusdramas SOF SHAVUA B’TEL AVIV / ALLES FÜR MEINEN VATER (D/ISR 2008) um einen palästinensischen Selbstmordattentäter, der in einem jüdischen Viertel die Zeit verbringen muss, bis sein Zünderschalter repariert ist.
Nico Hofmann zu OLYMPIA 72 in Blickpunkt: Film (Nr. 7 / 2011, S. 60):
Wir haben von einigen Familienmitgliedern der Opfer die Rechte bekommen. Als zweite Ebene erzählen wir die deutsche Seite: die Hilflosigkeit, der Beginn des Terrorismus in Deutschland. Diese beiden Seiten sind in der Form noch nicht erzählt worden, und das ist der neue Approach und unterscheidet das Projekt sehr stark von Spielbergs ‚Munich’.“
Neben MUNICH, das eher die Jagd von Mossad-Agenten auf die Hintermänner der Terroraktion in den Mittelpunkt stellt, hatten bereits der Oscar-prämierte Dokumentarfilm ONE DAY ON SEPTEMBER (CH/D/UK 1999) von Kevin Mcdonald und der Fernsehfilm 21 HOUR AT MUNICH (USA 1976) die Geiselnahme und ihren Verlauf zum Gegenstand.
Teamworx-Chef Nico Hofmann selbst kann auf einige Erfahrung mit dem Thema Terrorismus verweisen: Er produzierte bereits die hoch gelobte Fiktionalisierung der Entführung der „Landshut“, das TV-Movie MOGADISCHU (D/F 2008) unter der Regie von Roland Sosu Richter.
(Einen Überblick über Produktionen zu München 1972 finden Sie bei uns HIER)

wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
7 Jahre „Deutschmusik Song Contest – Preis für deutschsprachige Musik“
wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Rosarote Wolke
wallpaper-1019588
Das instinktive politische Handeln – Sunflower Bean im Interview
wallpaper-1019588
Herzige Wellnessbox
wallpaper-1019588
Markgräflerland: Impressionen von der Kirschblüte im Eggenertal – 13. April 2018