FIFA Funktionäre verhaftet

Heute Morgen wurden sechs Funktionäre der FIFA in Zürich verhaftet.

Ihnen wird, welch Wunder, Korruption vorgeworfen.

Nicht weniger als 100 Millionen sollen sie bei der Vergabe von Weltmeisterschaften hinterschlagen haben.

Unter den verhafteteten sind anscheinend Eduardo Li aus Costa Rica, Jeffrey Webb von den Cayman Inseln, Eugenio Figueredo aus Uruguay und Jack Warner von Trinidad und Tobago. Figueredo war Präsident des südamerikanischen Fussballverbands, Warner war bis 2011 die Nummer zwei hinter Sepp Blatter.

Unsere Beiträge zur FIFA waren leider noch nie sehr positiv. Vielleicht wiederfährt ihr nun jedoch ein bisschen Gerechtigkeit.
Wobei ich aber sehr skeptisch bin. Die FIFA hat zu viel Geld und damit Einfluss.
Oder wie der FIFA Präsident Sepp Blatter einst sagte: Ich bin der einzige Mensch auf der Welt, welcher in jedes Land der Welt einreisen kann und sofort vom Staatsoberhaupt begrüsst wird.

(Surce)

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
Ridgeline Games: Die Zukunft von Battlefield mit narrativer Tiefe gestalten
wallpaper-1019588
Ubisofts Vision für Rainbow Six Siege: Eine Zukunft ohne Ende
wallpaper-1019588
Enthüllung der Schatten: Messmer der Pfähler und seine Rolle im nächsten Kapitel von Elden Ring
wallpaper-1019588
Elden Rings kommendes DLC „Shadow of the Erdtree“ – Was wir bisher wissen