FIFA 13 - Warum die "virtuelle Bundesliga" nicht für den PC verfügbar ist

FIFA 13 - Warum die Nachdem EA Sports nach unserer Anfrage persönlich am Telefon über dieses Thema sprechen wollte, riefen wir also glatt an. Was unser Gespräch erbrachte und welche Stellungnahme wir dann per Mail bekamen, dass erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.

Die virtuelle Bundesliga ist der neue Spielmodus für PS3 und Xbox360 in FIFA 13. Uns erreichten einige böse Kommentare, dass man die PC-Spieler benachteiligen würde und dass die virtuelle Bundesliga ein gutes Kaufargument gewesen wäre. Verständlich ist dieser Schritt allerdings, denn die virtuelle Bundesliga ist eine Kooperation von EA Sports und der DFL und eine Lizenz kostet nun mal Geld. Und genau das Geld spielt hier eine Rolle, denn FIFA verkäuft sich einfach zum größten Teil von ca.70-80% auf der PS3 und Xbox360, wobei die PS3 noch stärker vertreten ist. Die restlichen Prozente teilen sich alle anderen Plattformen, auf denen FIFA 13 vertreten ist.

Zwar geht EA Sports davon aus, dass der neue Spielmodus auf jeden Fall gute Zustimmung bekommen wird, man schließ aber auch nicht aus, dass eventuell in FIFA 14 die virtuelle Bundesliga auch für den PC erscheint. Im Anbetracht, dass die PC-Spieler jahrelang bevorzugt behandelt wurden, ist die Entscheidung für PS3 und Xbox360 eine wirklich gute. PC-Spieler haben seit Jahren sowohl die ESL, als auch die WCG - die, wenn man sie gewinnt, wirklich attraktiver sind, als die virtuelle Bundesliga.

Allerdings schließt das die PC-Spieler nicht von der Teilnahme am großen Finale der virtuellen Bundesliga aus. "Der FIFA 13 Online-Spielmodus Virtuelle Bundesliga ist exklusiv für Fußballfans in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Plattformen PS3 und Xbox 360 verfügbar. Spieler aller weiteren Plattformen inklusive PC-Spieler haben die Möglichkeit, an insgesamt vier Offline-Turnieren teilzunehmen, um sich ebenfalls für das Virtuelle Bundesliga Finale zu qualifizieren", so das offizielle Statement von EA. Vom Grundsatz unterscheiden sie die FIFA-Versionen PC, PS3 und Xbox360 nicht. Das heißt auch ein PC-Spieler kann FIFA auf Konsolen so gut wie auf dem PC spielen. 

Ein weiterer Gegenpunkt für den PC und die virtuelle Bundesliga ist auch das Thema Cheating.

So viel zur virtuellen Bundesliga auf dem PC, was ist eure Meinung? Schreibt es uns in die Kommentare!


wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
Bunter Kugelspaß ohne Grenzen mit Grimm's
wallpaper-1019588
Als Eltern Teilzeit arbeiten – Pro’s und Con’s
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - den Schrott für´s Volk
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (203): The Decemberists, Go By Ocean, Coldplay
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Literarische Adventskalender?
wallpaper-1019588
[Rezension] 999 Fragen an mich
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 17