Fifa 12- EM-DLC enthält nicht alle Lizenzen

Wer sich den neuen DLC, der Fußballsimulation Fifa 12, heruntergeladen hat, dürfte nicht schlecht gestaunt haben, denn knapp die Hlfte der Teams sind nicht Lizensiert.

fifa-12-ps3-1v39_resized_1020_wm

Seit gestern kann der Fifa Euro 2012-DLC erworben werden. Wer jedoch gehofft hatte, dass EA sämtliche Lizenzen der Euro-Teams eingeholt hat dürfte bitter enttäuscht gewesen sein, denn dies ist nicht der Fall. Lediglich 28, der insgesamt 53 Manschaften, wurden mit Lizenzen ausgestattet. Die übrigen Teams, darunter auch die Gastgeber Polen und Ukraine, wurden mit generischen Namen und Trikots ausgestattet.

Electronic Arts bezog nun Stellung zu der Lizenzierung:

“Die Nationalmannschaften in Euro 2012 sind eine Mischung aus offiziell lizenzierten Teams oder Teams, die von unserer FIFPro-Lizenz abgedeckt werden, und generischen Mannschaften. Obwohl wir gerne jede Nationalmannschaft mit offizieller Lizenz hätten, trifft das von den 53 Teams im Spiel nur auf 29 zu. Die restlichen sind generisch. Die Verhandlungen über die Verwendung einer Nationalmannschaften finden zwischen EA und jedem nationalen Fussballverband statt, die wir einzeln lizenzieren müssen. Die Lizenzierung von Teams und Ligen ist eine geschäftliche Entscheidung, die auf der Größe des Marktes und limitierten Ressourcen beruht. Unter Berücksichtigung dieser Bedingungen waren wir nicht in der Lage, Vereinbarungen mit jedem Fussballverband zu treffen, um ihre Nationalmannschaft ins Spiel integrieren zu können.”

Der neue Euro 2012-DLC ist seit gestern für 1800 MS-Points (Xbox), 19,99 Euro (PSN) uns für 2500 Fifa-Points (PC) zu erwerben.

Unsere Fifa 12-Themenseite findet ihr hier

Quelle: Eurogamer.de


wallpaper-1019588
Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Windows 11
wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns