Fickle Friends sind die Indie-Pop-Hoffnung auf die ihr schon das ganze Jahr über wartet

Die Indie-Pop-Band aus Brighton liefert nach den Singles „Cry Baby“, „Say No More“ und „Swim“ mit „Brooklyn“ einen weiteren Kracher, der zeigt, dass man die Band für das nächste Jahr definitiv auf dem Schirm haben sollte.

Über die 90er in die Zukunft, das ist das Motto der Indie-Pop-Band aus Brighton. Viel Neon, Pastell, knackige Beats und early Madonna Vocals dominieren den Sound der sympathischen Sound der fünf Musiker. Natti, die Frontfrau der Band behauptet über ihre neue Single „Brooklyn“ selbst: “Lyrically ‘Brooklyn’ reflects that summer and how I started dealing with my anxiety and constant worry that just seemed to follow me around…which was a completely alien concept at the time and something I never thought would affect me. The whole song is metaphorical and kind of talks about anxiety as someone you don’t understand of recognize, “You are someone else, it’s something I can’t define, you are not mine”. It’s probably the song that means the most to me because I year on I look back at how panicked I was by it all and now, although it’s something that affects me most days, I feel like I’ve got more of a handle on what’s going on in my head”.

Nach etlichen kleinen Tournees, geben Fickle Friends jetzt zu Jahresende ihre bis dato größten Konzerte in UK. Man darf hoffen, dass die Briten im nächsten Jahr dann auch bei uns richtig durchstarten und uns mit ihrer aktuellen Single „Brooklyn“ beglücken. Bis es aber so weit ist, kann man sich das poppige Video dazu anschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=VwG7f_oTLJY


wallpaper-1019588
Sehenswürdigkeiten in Laos – der Grund, warum man nach Laos reisen sollte
wallpaper-1019588
Das perfekte Leben?
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Rag’n’Bone Man
wallpaper-1019588
Ein Song ohne Ton behebt Apple-Fehler
wallpaper-1019588
Sommeressen - Cajun-Salat
wallpaper-1019588
Papierblumen - tolle Deko - einzeln oder als Blumenwand
wallpaper-1019588
Weltweit kleinstes Android-Smartphone Nanite vor Aus?