Fiat 500C bis VW Golf Cabrio: Günstig durch die neue Cabrio-Saison

Vor einigen Wochen streiften wir noch die Winterjacken über, wollten keine Minute zu viel an der frischen Luft verbringen und konnten in Teilen Deutschlands noch Schneemänner machen. Innerhalb von wenigen Tagen erreichte uns der Frühling mit Temperaturen von über 20 Grad. Endlich sagen nahezu alle Deutschen, doch vor allem die Cabrio-Fahrer. Endlich kann das Fahrzeug angemeldet werden, endlich kann man das Dach aufmachen und endlich kann man die Sonne auch beim Autofahren genießen. Leider kommt nur ein Bruchteil der deutschen Autofahrer in den Genuss eines Cabrios, und das, obwohl die neuen Modelle mit hohen Nachlässen zu günstigen Preisen zu haben sind.

Kein Überrollbügel in Sicht: Eigentlich wäre damit das neue Golf Cabriolet der direkte Nachfahre des ersten Prototypen von 1977. ©Volkswagen

VW Golf Cabrio: Günstig bei MeinAuto.de

Wenn einen die Cabrio-Lust packt…

Bei mir durfte es ebenfalls ein neues Auto sein, ein Cabrio ist es nicht geworden. Nichtsdestotrotz schaut man bei diesen Temperaturen neidisch auf die Genießer in den Oben-Ohne-Autos. Wie schon erwähnt, muss das Freiluft-Vergnügen gar nicht so teuer sein, denn es gibt beispielsweise den Fiat 500C bereits ab 11.044 Euro inklusive eines Rabattes von 21,67 Prozent und somit einem Nachlass von 3.056 Euro. Soll es etwas größer sein, kann man sich beispielsweise dem Peugeot 207 CC zuwenden. Ihn gibt es ebenfalls mit einem hohen Rabatt und schließlich zu seinem Preis von 15.552 Euro. Etwas mehr Premium-Lifestyle gibt es schließlich ab 18.524 Euro, denn ab diesem Preis ist das Mini Cabrio zu kaufen. Soll es allerdings ein echter Volkswagen sein, sollte man sich das Golf Cabrio mal genauer anschauen. Hier beginnen die Preise ab 19.663 Euro.

Nun hat man also das perfekte Wetter sowie die kleinen Preise für Cabrio-Neuwagen. Doch warum stehen wir eigentlich alle auf das Cabriofahren? Einerseits ist das Erleben beim Autofahren viel intensiver, man hört mehr, hat freieren Blick auf die Natur und hat eine ordentliche Prise Wind um den Ohren. Darüber hinaus ist einem die Aufmerksamkeit gewiss, ein schönes Cabrio, schönes Wetter und die Blicke sind garantiert. Will man also auffallen, ist es genau das Richtige. Ein weiterer Vorteil ist, dass man wesentlich kommunikativer ist als bei geschlossenem Fahren. Damit liegen die Vorteile auf der Hand und wir können alle verstehen, warum das Cabriofahren so beliebt ist. Natürlich ist es auch immer noch umstritten, die einen sagen, es sei für Menschen 50+ und eher für Frauen. Es sei denn man sitzt in einem dicken Mercedes-Benz oder BMW. Ein großer Kritikpunkt war lange die Sicherheit in Cabrios, doch davon kann man sich bei dem heutigen Stand der Technik wohl getrost verabschieden.

Was spricht nun gegen das Cabriofahren? Nicht viel, abgesehen davon, dass für das Zweitauto meist das Geld fehlt oder einfach nicht der Typ für das offene Fahren ist. Genau das muss man nämlich sein. Laut Studien sind zurückhaltende Menschen nicht der richtige Typ für das Fahren von Cabrios, darüber hinaus muss man Naturliebhaber sein, um die wirklichen Vorzüge der Freiluft-Fahrt genießen zu können.

Wer auf den Geschmack gekommen ist und bei günstigen Cabrio-Neuwagen zuschlagen möchte, der kann das bei MeinAuto.de tun. Hier eine Preisübersicht zu den aktuell günstigsten Cabrios in Deutschland sowie die mit den höchsten Nachlässen.

guenstige Cabrio Neuwagen Top 10

Top 10 der günstigsten Neuwagen bei MeinAuto.de

Top 10 hoechste Nachlaesse Cabrios

Die höchsten Nachlässe bei Cabrios


wallpaper-1019588
Flohsamenschalen für Hunde
wallpaper-1019588
Nudelsalat mit Pesto Rosso
wallpaper-1019588
Review zu Koimonogatari, Band 01
wallpaper-1019588
God of War wird in ein Kinderbuch verwandelt