FIA WTCC: Erster Sieg für Honda!

Gabriele Tarquini konnte seine Pole Position auf dem Slovakiaring in einen Sieg ummünzen. Es war sein erster Saisonsieg und gleichzeitig der allererste Sieg für Honda als Werksteam in der WTCC. Seine Markenkollegen Tiago Monteiro und Norbert Michelisz folgten auf den Plätzen Zwei und Drei.

Obwohl Yvan Muller im Chevrolet von Anfang an mit der Dreiergruppe mithalten konnte, hatte er nie die Gelegenheit zu überholen. Er sicherte sich zwar den vierten Platz und war bester Nicht-Honda, Tarquini machte trotzdem viele Punkte in der Weltmeisterschaft gut.

Die Führungsgruppe war klar geordnet, doch im Mittelfeld gab es einige Zweikämpfe und viele Ausritte ins Kiesbett. Den ersten machte Tom Chilton (Chevrolet) in der zweiten Runde. Dabei versenkte er seinen Wagen so tief im Kies, dass er nicht mehr rauskam und das erste Rennen vorzeitig beenden musste. Auch René Münnich, Rob Huff und Mikhail Kozlovskiy machten Ausflüge, der russische LADA-Pilot sogar mehrfach.

In der siebten Runde stellte Tom Boardman seinen defekten SEAT in der Box ab. Zwei Runden später blieb in der Honda-Box kurz das Herz stehen, als Tiago Monteiro einen Fahrfehler machte, der sein Fahrzeug fast aus der Bahn warf. Er konnte seinen zweiten Platz jedoch bis zum Ende behaupten und formte mit Tarquini und Michelisz ein 100%iges Honda-Podium. Den Sieg in der Privatfahrerwertung holte sich James Nash, der im Gesamtklassement auf dem sechsten Rang landete.

Auf der Zielgeraden überholte Fredy Barth unterdessen seinen Markenkollegen Stefano D’Aste für den elften Platz. Am Zielstrich trennten die beiden BMW-Fahrer gerade einmal 0,005 Sekunden. Punkte gab es dafür allerdings nicht.

 

Das Endergebnis des ersten Rennens in der Slowakei:

 1  Gabriele Tarquini   Honda
 2  Tiago Monteiro      Honda
 3  Norbert Michelisz   Honda
 4  Yvan Muller         Chevrolet
 5  Tom Coronel         BMW
 6  James Nash          Chevrolet
 7  Michel Nykjaer      Chevrolet
 8  Alex MacDowall      Chevrolet
 9  Pepe Oriola         SEAT
10  Mehdi Bennani       BMW
11  Fredy Barth         BMW
12  Stefano D'Aste      BMW
13  James Thompson      LADA
14  Darryl O'Young      BMW
15  Fernando Monje      SEAT
16  Marc Basseng        SEAT
17  Rob Huff            SEAT
18  Charles Ng          BMW
19  Franz Engstler      BMW
20  Mikhail Kozlovskiy  LADA
21  Rene Münnich        SEAT
22  Tom Boardman        SEAT
23  Tom Chilton         Chevrolet

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten