Feta-Hack-Brot

Hack-Feta-BrotManchmal hat man Abends keine große Lust noch etwas großes zu kochen und sucht etwas einfaches schnelles. Wir hatten diese Woche auch so einen Tag und haben deshalb überlegt, was wir essen. Da unser Hackfleisch leider weg musste, war “nur Brot” keine Option. Aber Brot mit Hackfleisch? Ein Blick in den Kühlschrank offenbarte zusätzlich Feta. Ben streckte mir zusätzlich strahlend eine Packung scharfe Pfefferonen entgegen. Feta und Pfefferonen passen super zusammen. Und dann das Hackfleisch…  *grübel grübel grübel* Ja, da kam mir doch ein Gedanke. Da könnte man doch… Schon war die Idee zum Feta-Hack-Brot geboren.

Zutaten:

  • 350g Hackfleisch gemischt
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Gewürze für Gyros oder Gyroswürzer (wir haben stattdessen Cajun-Gewürz genommen)
  • 200g Feta
  • Pfefferonen nach Geschmack
  • Pfeffer & Salz
  • 4-6 Scheiben Brot

 Zubereitung:

Der Backofen wird auf  200° Oberhitze / Grill vorgeheizt.

Die Zwiebel und der Knoblauch werden klein geschnitten. Dann wird in einer Pfanne Öl erhitzt und das Hackfleisch darin krümelig gebraten. Nun die Zwiebel und den Knoblauch mit anbraten, das Tomatenmark kurz mit anschwitzen und unterrühren und mit dem Gewürz nach Geschmack würzen. Wir haben von unserem Cajun-Gewürz einen gehäuften Teelöffel verwendet und dazu noch etwas Salz und Pfeffer. Nehmt das Hackfleisch vom Herd und stellt es zur Seite.

Die Pfefferonen schneidet ihr in Ringe und der Feta wird in eine Schüssel gekrümelt. Gebt das Hackfleisch zum Feta und rührt es zusammen mit den Pfefferonen zu einer Masse. Wer möchte kann auch Oliven in Ringe schneiden und dazu geben. Schmeckt nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

Röstet das Brot kurz an (der Toaster eignet sich hierfür gut). Fettet eine Auflaufform etwas an und legt die Brotscheiben hinein. Beträufelt die Brotscheiben mit etwas Olivenöl und verteilt auf den Scheiben eure Feta-Hackfleisch-Masse um das Feta-Hack-Brot fertig vorzubereiten.

Das fertig vorbereitete Feta–Hack-Brot wird nun auf oberer Schiene für ca. 10 Minuten in den Backofen geschoben. Achtet auf euer Feta-Hack-Brot, jeder Ofen heizt anders :)

 

Ben fand diese schnelle warme Köstlichkeit wirklich lecker. Nur zum aufwärmen mit zur Arbeit nehmen ist so eine Sache. Das Brot wird labbrig und es schmeckt lange nicht so frisch wie frisch zubereitet.

Dann viel Spaß mit diesem Rezept und guten Appetit!

Eure Steffi


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix