Fenchel-Currysuppe

Da mir aus der Bio-Kiste so viel Fenchel übrig geblieben ist, kam mir das Rezept in einer Zeitschrift gerade recht.

Fenchel-Currysuppe

Fenchel-Currysuppe


Zutaten für 4 Personen: 3 mittlere Fenchelknollen, 1 kleine Zwiebel, 40 g Butter, 1 EL Curry, 125 ml Weisswein, 500 ml Wasser, 1 Lorbeerblatt, 125 ml Schlagobers, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
• Vom Fenchel das Grün abzupfen und beiseite legen. Fenchel längs halbieren und den Strunk herausschneiden. Fenchel in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen, klein schneiden und in der Butter hell anschwitzen. 2/3 vom Fenchel zugeben und mitrösten. Curry einrühren, mit Wein ablöschen und mit Wasser aufgiessen. Lorbeer zugeben, Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln. Gegen Ende der Garzeit Obers zugiessen.
• Für die Einlage den übrigen Fenchel in Öl goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeer entfernen, Suppe fein pürrieren und eventuell nachwürzen. Suppe mit der Einlage anrichten und mit dem Fenchelgrün garniert servieren.
Fenchel-Currysuppe
Einfach, schnell und doch mal was Anderes! Und ich muss mir jetzt endlilch mal einen ordentlichen Pürrierstab gönnen, meiner schafft die Hälfte nicht =(
Fenchel-Currysuppe

wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Die Bewohner von Flüchtlingsheimen werden ausgetauscht
wallpaper-1019588
Surviving Mars - Green Planet und Project Laika erhältlich
wallpaper-1019588
Wochenende
wallpaper-1019588
SEGA Mega Drive Mini - Zehn neue Titel angekündigt