Felix Krull plus Münchhausen = Guttenberg / Thomas Schmoll (FTD) erklärt den Fall des entlarvten Pseudo-Doktors

Als engagierter Abonnent der FTD hat der Unbequeme Blogger schon viele gute Kommentare dort gelesen, besonders die der beiden Kolumnisten Münchau und Fricke. Aber, was Thomas Schmoll in der heutigen FTD vom 7.3.11 zum Pseudo-Doktor und dem politischen / gesellschaftlichen Umfeld dieser Causa sagt, ist einfach exzellent

Felix Krull plus Münchhausen = Guttenberg  / Thomas Schmoll (FTD) erklärt den Fall des entlarvten Pseudo-Doktors

welt.de


Es ist ja schon viel Kritisches zum Absturz dieses Ex-Minister gesagt worden, aber der Kommentar von Schmoll bringt nun nochmal die einzelnen Dimensionen dieses Skandals glasklar zur Sprache: 
Die Heucheleien von Merkel, Seehofer und Co. und die durch diesen Betrugsskandal offenbar gewordene dekadente politische Kultur in unserem Lande. Aber auch der Dank, den wir in dieser Affaire der lebendigen Blogging-, Twitter-Kultur und den mutigen Medien wie gerade der FTD schulden. 
Der Blogger hoffe nur, dass die zynische Besorgnis des Kommentators, der Lügenbaron käme jemals wieder, NICHT wahr wird. Denn jetzt erstmal: Staatsanwalt - übernehmen Sie! Und: WählerInnen, setzen Sie am 27. März ein Signal!
Ich freue mich schon auf den nächsten Kommentar von Thomas Schmoll. Unser Land braucht dringend solch klare Worte!

wallpaper-1019588
Die Grenzen von WhatsApp — #Onlinegeister Nr. 26 (Social-Media-Podcast)
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mein aktueller SuB
wallpaper-1019588
Vitalogy: Aufnahmen haben begonnen!
wallpaper-1019588
“Die Frauen vom Löwenhof – Solveigs Versprechen” von Corina Bomann
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: Jave UUID perfomance Vergleich Raspberry Pi mit iMac