Feigenernte und die Highlights im September

Meiner neuester Artikel auf Sabienes TraumWelten:

feigenernte

Unsere Feigenernte

Der September war bei mir ein relativ ruhiger Monat; Highlights, wie spannende Urlaubsreisen oder Ausflüge auf dem Trike hat es nicht gegeben. Ich hatte also Zeit, einiges aufzuarbeiten und trotzdem genug Muße, einiges liegen zu lassen!

Logo HighlightsDie Feigenernte und die Highlights im September

Die übergroße Hitze, die wir im Sommer erleben mussten, hat allen Pflanzen sehr geschadet, außer unserem Feigenbaum. Dieser fühlte sich bei dem dauerhaft heißen und trockenen Wetter wie daheim und hat uns eine riesige Feigenernte beschert. Wir haben die Früchte mit Wodka, Kandiszucker und Gewürzen angesetzt und hoffen nun, dass es in 10 Wochen ein weiteres Highlight zu berichten gibt.

Dies war aber nicht mein einziges Engagement in Sachen Heim, Herd und DIY. Ich habe es endlich geschafft, Bereich um unseren Hauseingang einigermaßen herbstlich herzurichten. Dabei kam eine Eule zum Einsatz, die gleich eingesperrt wurde:

dekoration mit eule

Dekoration mit Eule

Mein Mann findet das kitschig. Was meint ihr?

Im September habe ich ein paarmal ordentlich gefeiert und eine Kneipentour mit der Freundin war auch mit dabei. Ich wusste gar nicht, dass ich zur Musik von Helene Fischer tanzen kann …. 

Getroffen habe ich im September viele nette Freunde und Freundinnen und hatte viele, tolle Gespräche.

Gelacht habe ich bei einem Auftritt des Kabarettisten Matthias Egersdörfer in Aschaffenburg. Wenn ihr vor ein paar Monaten den Franken-Tatort geguckt habt, konntet ihr diesen bärbeißigen „Transformaddor-Franggen“ dort als Kriminaltechniker bestaunen. Wie jemand aus dem Umstand, dass er sich am Morgen versehentlich saure Milch in den Kaffee geschüttet hat, ein komplettes Abendprogramm gestalten kann, ist wahre Kunst.

Ich habe im September eine Menge gelesen, zum Beispiel den heiteren Roman „Frau Schick räumt auf“ von Ellen Jacobi. Als Hörbuch habe ich mir John Irvings „Witwe für ein Jahr“ reingezogen, was mir weniger gut gefallen hat. Allerdings bin ich mir bei diesem Autor gar nicht so sicher, ob er mir überhaupt gefällt. Ein besonderes Hör-Higlight war für mich als alten Stones-Fan die Autobiografie von Keith Richards, gelesen von Stefan Remmler!

Im September habe ich mir auch ein bisschen was gegönnt. Beim Friseur ist es meiner Lieblingsfrisöse anscheinend gelungen, beim Haareschneiden etwas dazu zu schneiden. Auf jeden Fall kommen sie meine Haare jetzt zu lang vor. Meine Lieblingsheilpraktikerin hat mich per Fußreflexzonenmassage von meinen Kopfschmerzen befreit, leider nur temporär.

Und der Oktober?

Mein Highlight im Oktober war eigentlich schon gestern und das klingt vielleicht nun blöd. Ist aber so.
Wenn ihr das lest, liege ich nach einer OP, bei der mir diese leidigen Titanstifte wieder entfernt wurden, im Krankenhaus.

Danach schauen wir mal weiter.

Was waren eure Highlights im September? Hattet ihr auch eine Feigenernte oder sind eure Tomaten reif? Was habt ihr erlebt, gelesen, getrunken?
Ihr dürft euch gerne dieser kleinen Aktion anschließen und natürlich auch den Button mitnehmen. Die Struktur ist relativ frei, ihr könnt also schreiben, was ihr wollt. Denn es geht eigentlich nur darum, die vergangen 4 Wochen Revue passieren zu lassen.

Alle Fotos: Feigenernte und Dekoration mit Eule ©sabienes.de
Text: Feigenernte und die Highlights im September ©sabienes.de
(Visited 4 times, 4 visits today)

Der Artikel Feigenernte und die Highlights im September erschien zum ersten mal auf Sabienes TraumWelten.


wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Eddys neuer Wander-Blog?
wallpaper-1019588
Notre Dame und der geheiligte Schwindel
wallpaper-1019588
Alarmstufe GELB für die Balearen
wallpaper-1019588
MARVEL Battle Lines bereitet sich auf das Endgame vor