Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

Langsam, ganz langsam geht die Feigensaison zu Ende.
Also schnell noch einiges davon zu Vorräten für den Winter (Winter? Was war das nochmal?) verarbeiten.
Und genau für diesen Zweck hatten wir einige der Johannisbeeren in die Warteschleife (sprich: Tiefkühltruhe) geschickt.

Zutaten:

  • 1,1 kg Feigen, Nettogewicht ohne Schale
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 640 g Zucker (Haushaltszucker)
  • 50 ml Cassis
  • 1/2 Zitrone, Saft

Zubereitung:

Vom den Feigen den Stielansatz entfernen, Schale abziehen, vierteln.
Johannisbeeren von den Rispen streifen und zusammen mit den Feigen in einen Topf geben.
Zucker dazu geben und erhitzen.
Unter gelegentlichem Rühren 30 Minuten köcheln lassen.

Cassis und den Saft der 1/2 Zitrone zufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Gelierprobe machen!
Falls die Marmelade noch nicht fest genug ist, weiter köcheln lassen.

In vorbereitete Twist-off-Gläser füllen und verschließen.

Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis


wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...