Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis

Langsam, ganz langsam geht die Feigensaison zu Ende.
Also schnell noch einiges davon zu Vorräten für den Winter (Winter? Was war das nochmal?) verarbeiten.
Und genau für diesen Zweck hatten wir einige der Johannisbeeren in die Warteschleife (sprich: Tiefkühltruhe) geschickt.

Zutaten:

  • 1,1 kg Feigen, Nettogewicht ohne Schale
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 640 g Zucker (Haushaltszucker)
  • 50 ml Cassis
  • 1/2 Zitrone, Saft

Zubereitung:

Vom den Feigen den Stielansatz entfernen, Schale abziehen, vierteln.
Johannisbeeren von den Rispen streifen und zusammen mit den Feigen in einen Topf geben.
Zucker dazu geben und erhitzen.
Unter gelegentlichem Rühren 30 Minuten köcheln lassen.

Cassis und den Saft der 1/2 Zitrone zufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Gelierprobe machen!
Falls die Marmelade noch nicht fest genug ist, weiter köcheln lassen.

In vorbereitete Twist-off-Gläser füllen und verschließen.

Feigen-Johannisbeer-Marmelade mit Cassis


wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
Graue Haare – Wie ungesund ist das Färben der Haare?
wallpaper-1019588
Männerfreundschaft: Kameradschaft und Bruderschaft sind essentiell in der Mannwerdung
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Island: Episode 1
wallpaper-1019588
Resident Evil 2 erscheint komplett ungeschnitten in Deutschland – Ankündigung einer Collector’s Edition
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Friede Merz – Daisy Lane [EP]
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition Player´s Handbook