Fazit alverde Clear Heilerde Serie


Hier nun nach vielen Wochen Testphase mein Fazit zur Clear Serie

Fazit alverde Clear Heilerde Serie

Ich habe mir vor einigen Tagen sowohl die Waschcreme als auch das Tonic nachgekauft, die Creme ist noch voll genug. Das heißt schonmal was.
Die Serie hat mir im Endeffekt nicht das gebracht, was ich gehofft hatte, und zwar reine Haut. Aber es ist viel besser geworden. Ich nutze die Serie noch weiter, werde wieder häufiger zur Maske greifen. Ich setzte jetzt erstmal auf Kontinuität, mache noch etwas weiter mit der Reihe. Ich glaube aber nicht dran, dass die Serie meine Mitesser vollständig bekämpfen kann.
Ich hab etwas von einer zusätzlichen Pflege mit reinem Jojobaöl gehört, das werde ich austesten. Das soll auch gut gegen Mitesser wirken.
Unterm Strich heißt es für mich also: eine solide und gute Serie, aber nicht der "heilige Gral" für mich und meine Haut. Vielleicht hat sie sich stark verändert, sodass auch die Serie von Liz Earle nicht helfen würde. Aber ich glaube, wenn ich die Produkte erstmal wieder geleert habe, kehre ich zu dieser Pflege zurück. Leider etwas teurer dann und auch nicht so einfach zu besorgen, aber damals hat es mir sehr gut geholfen, auch besser als die alverde Reihe.

wallpaper-1019588
epos Werbelehrgang – eine kleine Galerie
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Ubisoft eröffnet Anfang 2018 neues Entwicklungsstudio in Berlin
wallpaper-1019588
„4 Berge – 3 Seen“: Mehrtagestour im Salzkammergut
wallpaper-1019588
Buch Review: Mein Lauf ins Leben – Sport als Rettungsanker nach der Krebsdiagnose
wallpaper-1019588
Wenn Autotune faxen macht
wallpaper-1019588
Diese 8 sommerlichen Acts aus Österreich dürft ihr nicht verpassen
wallpaper-1019588
12 Jahre Bergwelle fanden einen fulminanten Abschluss