Fazer Jim, Da-Capo, Pätkis, Leaf Suku Laku, Brunberg Mint Truffel, Leaf Tupla Shuffle und Panda Ahaa Crisp

Die zweite Etappe finnischen Schokoriegel mit lustigen Namen, die vor einiger Zeit den Weg aus dem kalten Finnland zu mir nach Hause gefunden haben, möchte ich euch ganz kurz näher vorstellen.
Fazer Jim, Da-Capo, Pätkis, Leaf Suku Laku, Brunberg Mint Truffel, Leaf Tupla Shuffle und Panda Ahaa CrispFazer Jim:
Jim nennt sich ein handlicher, nur 14 Gramm auf die Waage bringender Riegel aus Zartbitterschokolade und einer Fruchtgeleefüllung. Und wie schmeckt er?
Kennt ihr diese schaumartigen, pappig süßen Geleebananen? So in etwa dürft ihr euch das kleine Ding vorstellen. Nur ohne den dominanten Bananengeschmack. Und ohne Gelatine.
Also luftig, fruchtig und mit knackiger Schokolade umschlossen. Leicht und lecker.
 
Fazer Da Capo:
Da Capo ist ein ebenso geformter Riegel mit einer dunklen Schokofüllung plus Rumgeschmack.
Die Konsistenz fällt für meinen Geschmack eindeutig zu körnig und somit gar nicht nach meinem Geschmack aus. Von Rum kann ich dagegen nur eine ganz hintergründige Note feststellen. Dafür gibts eine Kanone voll Kakao. Insgesamt ein Riegel, der es sicher nicht in die Hall of Fame von worldinchocolate schaffen wird. 
Fazer Pätkis:
Pätkis besteht aus einem Vollmilchschokoröllchen, gefüllt mit einer Minzschokoladenmasse.
Der Minzgeschmack dominiert das kleine Schokolädchen ganz schön. Denn Kakao oder Milch kann ich fast gar nicht herausschmecken. Dafür eine wieder sehr körnige, klebrige Konsistenz, die mit ausgekautem Kaugummi zu vergleichen ist. Muss ich noch mehr sagen?!?
Fazer Jim, Da-Capo, Pätkis, Leaf Suku Laku, Brunberg Mint Truffel, Leaf Tupla Shuffle und Panda Ahaa Crisp
Inhalt/Preis:
Fazer Jim: 14 Gramm für 0,50 Euro.
Fazer Da Capo: 20 Gramm und ebenfalls 0,50 Euro.
Fazer Pätkis: 18 Gramm und wieder 0,50 Euro.
Zutaten:
Fazer Jim:
Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Kakaomasse, Glukosesirup, Wasser, Kakaobutter, Apfelpulver, Verdickungsmittel (Agar), Milchfett, Milchprotein, Säureregulator (Zitronensäure), Stabilisator (E422), Aromen, Emulagtor (Sojalecithin), Enzym (Invertase).
Kann Spuren von Nüssen und Mandeln enthalten.
Fazer Da Capo:
Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Kakaomasse, Kakaobutter, pflanzliches Fett, Rum, Magermilchpulver, Milchfett, Molkenpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Maraschino, Salz.
Kann Spuren von Nüssen und Mandeln enthalten.
Fazer Pätkis:
Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, Kakaobutter, pflanzliches Öl, Vollmilchpulver, Milchfett, Molkenpulver, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen.
Kann Spuren von Nüssen und Mandeln enthalten.
Fazer Jim, Da-Capo, Pätkis, Leaf Suku Laku, Brunberg Mint Truffel, Leaf Tupla Shuffle und Panda Ahaa CrispLeaf Suku Laku:
Bei Suku Laku handelt es sich um eine Lakritzstange mit Schokoladenfüllung.
So weit, so gut. Leider enthält die kleine Stange Gelatine. So lasse ich testen und erfahre, dass der Geschmack an die braunen Haribokonfektstückchen erinnert. Wenig Schokoladengeschmack, viel Zucker und dazu eine Lakritzhaut.

Brunberg Mint Truffel:
Ein trüffelgefüllter Schokoriegel mit einer zusätzlichen Lage Pfefferminzgelee begrüßt mich beim Brunberg Mint Truffel.
Das Gelee hat mehr Einfluss auf die Konsistenz als auf den Geschmack. Ein zarter Minzgeschmack ist da, aber er ist bei weitem nicht so überdeckend wie bei manch anderen Riegeln. Die Trüffelmasse ist dazu herrlich weich und schokoladig. Insgesamt gefällt die Abwechslung von weichem Trüffelkern und Geleedecke, zusammen mit einer knackigen Schokohülle sehr gut. Der beste Riegel bisher.
Leaf Tupla Shuffle:
Tupla nennt sich die finnische Riegelvariante von Kitkat. Prall gefüllt mit vielen, dünnen Waffelschichten und umhüllt von Vollmilschschokolade ist Tupla. Allerdings gesellen sich hier noch viele, winzige Mandelsplitter die in die Schokohülle gemischt wurden, dazu.
Ich sage nur: knackig, knusprig, nussig, schokoladig, fein. 
Panda Ahaa Crisp:
Ahaa Crisp ist quasi die Crispraline aus der Pralinenmischung in Riegelform. Eine übersüße, deutlich zu feste Nougatmasse mit wenig Crisp.
Kann man essen, ist aber in meinen Augen nichts Besonderes.
Fazer Jim, Da-Capo, Pätkis, Leaf Suku Laku, Brunberg Mint Truffel, Leaf Tupla Shuffle und Panda Ahaa Crisp
Inhalt/Preis:
Leaf Suku Laku: 14 Gramm und 0,14 Euro.
Brunberg Mint Truffel: 35 Gramm und 0,99 Euro.
Leaf Tupla Shuffle: 44 Gramm kosten 1,01 Euro.
Panda Ahaa Crisp: 18 Gramm und 0,49 Euro.
Zutaten:
Leaf Suku Laku:
Zucker, Glukosesirup, Weizenmehl, Melasse, hydriertes pflanzliches Fett,  Lakritzextrakt, Kakaopulver, Glukose-Fruktose-Sirup, Gelatine, Stabilisator (Sorbitol), Feuchthaltemittel (Glycerol), Salz, Farbstoff (E153), Aromen.
Brunberg Mint Truffel:
Zucker, Kakaomasse, Glukosesirup, pflanzliches Fett, Kakaobutter, fettfreies Milchpulver, Milchfett, Emulgator: Sojalecithin, Geliermittel: Agar Agar, Aroma: Vanillin, Pfefferminzaroma, Säureregulator: Zitronensäure, Salz.
Kann Spuren von Nüssen enthalten.
Leaf Tupla Shuffle:
Weizenmehl, Zucker, pflanzliches Öl, Magermilchpulver, Molkenpulver, Kakaobutter, Mandeln, Kakaomasse, Laktose, fettreduziertes Kakaopulver, Milchfett, Emulgator (Sojalecithin, E476), Salz, Triebmittel (Sodium Bicarbonat), Aromen.
Kann Spuren von Eiern, Erdnüssen und anderen Nüssen enthalten.
Panda Ahaa Crisp:
Zucker, pflanzliches Fett, Magermilchpulver, Kakaobutter, Reiscrispies (Reismehl), Vollmilchpulver, Kakaomasse, fettreduziertes Kakaopulver, Emulagtor (Lecithin), Aromen (z.B. Vanillin).
Kann Spuren von Haselnüssen enthalten.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte