Favoriten 2012


Das Jahr ist vorbei und der Beauty-Rückblick steht an. Was bleibt mir spontan vom Jahr 2012 hängen, wenn ich an Kosmetik denke?
2012 habe ich mich definitiv satt gekauft, ich habe von allem genug und zu viel. LE’s reizen mich inzwischen kaum noch, denn alles ist schon da gewesen und ich bin glaube nicht die einzige die den Eindruck hat, dass die LE’s immer liebloser werden. Es sind zu viele, zu unkreativ gestaltet und es wiederholt sich alles. Weniger LE’s, dafür spektakulärer und mehr Stückzahlen pro Produkt, wäre mir persönlich viel lieber. Und da sind natürlich noch die unendlich vielen Beauty-Boxen, ich habe es mit der BoB versucht, aber musste dann doch feststellen, dass es nicht zu mir passt.
Da ich mir inzwischen auch so gut wie alles von meiner Wunschliste gekauft habe, denke ich, wird dieses Jahr, zumindest bei Beauty sehr sparsam für mich. :)
Was ich mir für dieses Jahr “wünsche”, wäre mehr Kreativität und Motivation um den Blog zu führen. Ich hoffe ja dass ein neuer Laptop mir wieder etwas mehr Muse geben wird. Es ist sehr anstrengend wenn jedes Bild zum schneiden eine Minute laden muss bis es geöffnet wird und wieder Minuten braucht zum abspeichern. Ständige Abbrüche tun ihr übriges. 
Genug gebrabbelt, die Jahresfavoriten 2013 sind auf dem Bild zu sehen. Manches von letztem Jahr bekannt, da ich selten meine Routine ändere, weswegen sich Monatsfavoriten bei mir kaum lohnen.
favoriten 2013
Lancome L’absolu Rouge 160: War limitiert und soll matt sein, er ist jedoch semi-matt und trage ihn sehr gerne. Die matten von MAC trocknen meine Lippen immer aus, genau so wie die Satin. Der Lancome soll ein rot mit pink sein, stimmt etwas und trage ihn auch gerne im Alltag.
Dior Bronzer Aurora: Er wird nicht leer. Er passt nach wie vor am besten zu meiner hellen Haut und brauche fast gar nichts. Ich habe noch einige andere Bronzer, nutze sie aber nicht mehr, weil ich erst einen leer machen möchte, bevor ich andere anbreche. Kaufe mir auch keine anderen mehr.

NYX Blush Taupe: Perfekt für Konturen. Man fragte mich schon einige male ob ich abgenommen hätte. Sehr toll.

Chanel Illusion d’ombre 83 Illusoire: Wunderschön :) Immer wenn ich diese Lidschatten benutze, schaut das AMU aus, als hätte ich mir ziemlich Mühe gegeben :P.

MAC Studio finish concealer in NC15: Favorit aus dem Grund, weil er einfach unheimlich lange hält.

MAC Blush Supercontinental: Ich habe zwar teilweise dieses Jahr mehr Drogerie Rouge genutzt, aber wenn es teurer sein durfte war es fast immer Supercontinental. Passt sehr gut zu meiner hellen Haut, wirkt nicht sofort erschlagend.

Manhattan Soft Compact Powder: Meine Nummer 1. Es kommt mir nichts anderes ins Haus.

Mac Pinsel: 239, 222 und 263. Da ich Waschfaul bin habe ich vom 239 und 222 inzwischen je 3 Stück, ich denke vom 239 werden es auch sicher noch ein paar mehr. Der 222 scheint mir aus dem Sortiment gegangen zu sein, da ich ihn nirgends mehr bekommen habe. Ich hatte sogar in Berlin, Köln und co. angerufen, aber kein MAC Store hatte ihn mehr. Hatte mir dann wie eine kleine Irre noch schnell 2 in eBay ergattert. Den 263 kaufte ich mir um Fluidliner aufzutragen, aber leider ist er zu breit, weswegen ich ihn inzwischen nutze um einen Lidstrich mit schwarzem Lidschatten zu ziehen. Diesen Lidstrich bevorzuge ich im übrigen.

MAC Feline: Hält sehr gut bei mir und ist geschmeidig.

Essie Navigate her: Tolle Farbe. Ich habe sie dieses Jahr sehr oft getragen und er hält auch eine Woche bei mir, alle anderen Lacke maximal 2 Tage.

Essie Unterlack “rock solid”: Seitdem ich ihn nutze sind meine Nägel durchs Lackieren nicht mehr so angegriffen und rissig. Wirklich gut.

Crisnail Lac Fix: Einfach unglaublich toller Schnelltrockner. Vom Essie good to go war ich ziemlich enttäuscht, weil er schon Neu eine etwas feste Konsistenz hat, und war schon zäh, als ich nicht mal bei der Hälfte war. Der Lac Fix bleibt flüssig und man kann deswegen auch über den frischen Lack streichen, obwohl er noch nass ist.

Ebelin Nagellackentferner: Acetonhaltig und extra für dunkle Lacke und Effektlacke. Perfekt!

Clarins Huile Lotus: Ein wirklicher Geheimtipp bei Entzündungen. Über Nacht auf dem Gesicht und meine Entzündungen sind weg.

Rexona Deo: Seitdem ich dieses Deo nutze, habe ich nicht mal ansatzweise gerochen. Bisher die beste Marke die ich getestet habe und kaufe es seit gut 3 Jahren nach.

Balea Peeling: Bisher das beste Peeling das ich aus der Drogerie kenne. Ich mag es gerne etwas gröber.

AOK Pure Balance Tonic: Meine zweite Flasche und hält ewig. Es hält, was es verspricht.

Belvita: Eigentlich wollte ich die gerne an jemandem verschicken, mein Dad bekam einen großen Karton geschenkt mit 20 Stück solcher Päckchen, aber der Adressenaustausch kam nicht zustande, also habe ich mich mit dem Geschmack angefreundet und inzwischen steh ich total auf sie. Der perfekte Snack für zwischendurch.


wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Toter Kollwitzplatz
wallpaper-1019588
Gratwanderung im Raurisertal
wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
Alpenüberquerung auf dem GR 5 – Von Auron nach St. Dalmas
wallpaper-1019588
NEWS: Element Of Crime zeigen Video zu “Wenn es dunkel und kalt wird in Berlin”
wallpaper-1019588
Das Eurosonic Noorderslag hat weitere Künstler bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Devil May Cry kommt als Anime-Serie