[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHEN

[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHEN
Oh du grüne Weihnachtszeit! Man könnte ja die Farben in Bezug auf diese Tage/Wochen austauschen. Das letzte weiße Weihnachten hatte ich vor… äääähm… keine Ahnung, so lange ist das schon her. Passend dazu habe ich mir gedacht, dass auch ein etwas grünlicherer Kuchen perfekt in diese Zeit hineinpasst. Und was passt noch hinein? Na klar, ein kleiner Adventkalender Von dem werde ich euch heute erzählen, also fühlt euch eingeladen ein Stückchen Kuchen zu nehmen und das sechste Türchen mit mir gemeinsam zu öffnen. 
[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHENMein heutiger Star in diesem Beitrag ist ganz eindeutig dieser Karotten- und Kürbiskuchen, der förmlich in Schokolade ertränkt wurde. Aber keine Sorge, kein Kuchen ist dadurch zu Schaden gekommen. Er bekommt unter seiner herrlichen Schokodecke noch genügend Luft. Das war hier auch wieder eine Premiere für mich. Ich habe noch nie etwas mit Kürbiskernen gebacken. Ich weiß, hier bei uns ja schon fast ein Staatsverbrechen, wo doch Kürbiskernöl sprichwörtlich durch unsere Adern fließt. Aber alles muss man ja noch nicht gemacht haben, oder?[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHENWart ihr eh alle brav in diesem Jahr? Denn ihr wisst bestimmt welcher Tag heute ist. NIKOLAUS! Bei uns bedeutete (und auch noch heute) das immer, dass wir Kinder am Vorabend, Krampustag, unsere Stiefel putzen mussten, damit der Nikolaus über Nacht beziehungsweise am nächsten Morgen etwas hineinlegen konnte. Wenn man schlimm war, fand man eine Rute. Aber meistens waren es kleine Geschenke, Schokolade, Mandarinen und Erdnüsse. Und dieser Begriff dort oben in der Klammer, der zählt wirklich noch. Auch wenn ich bald 24 Jahre alt werde, ist diese Tradition bei mir und meiner Schwester auch noch heute vorhanden. Sogar Papa bekommt etwas in seine Schuhe. Das hat aber eher den Grund, damit er uns ‚Kindern‘ nicht die Schokolade wegfuttert.[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHENAber jetzt kommen wir einmal dazu, was ich euch schon weiter oben etwas schmackhaft gemacht habe: Vielleicht hat der ein oder andere sogar mitbekommen, dass seit einigen Tagen ja der ein oder andere Foodblogger Adventkalender gestartet. Ich bin sogar bei zwei davon vertreten, aber einen habe ich euch ja schon am Freitag vorgestellt. Heute geht es um den Adventkalender, den die liebste Toni von Antonella’s Foodblog organisiert hat. Im Prinzip geht es wieder darum, dass sich eine Riege von Bloggern zusammengeschlossen hat und euch mit schönen Rezepten, Bildern und ein paar Geschenken die Adventzeit versüßen will. Wer bei dieser ganzen Sache auf dem Laufenden bleiben will, der kann bei unserer gemeinsamen Facebook-Seite hier (KLICK)vorbeisehen und sieht dort immer die tagesaktuellen Beiträge. [Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHENUnd da ich nicht mehr leeren Händen aus meinem sechsten Türchen rausspringe, habe ich für euch etwas, was optimal in diese Kekserl-Zeit passt. Vielleicht kennen von euch ja schon ein paar die Manufaktur KEKSLIEBE*? Das in München stationierte Team produziert hochwertige Kekse mit feinen oder frei gestaltbaren Motiven. Ich darf euch heute mit einem 40€-Gutschein beschenken und ihr dürft wiederum ein paar Kekse shoppen. Ist doch auch einmal etwas anderes. Man muss sich ja nicht immer Kleidung oder sonstiges ‚shoppen‘, warum nicht einmal Kekse im Internet bestellen? Und momentan ist das Weihnachtssortiment einfach der WAHNSINN! Schaut doch einfach mal bei denen auf der Homepage* vorbei (KLICK)* und sucht schon aus, was ihr mit eurem möglichen Gutschein alles einkaufen könntet.[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHENUnd wie kann man teilnehmen?
  • Schreibt mir unter diesen Post einen Kommentar und beantwortet mir folgende Frage: ‚Backt ihr eure Weihnachtskekse selbst oder kauft ihr sie ein?‘ Wer seine Email-Adresse nicht öffentlich posten möchte oder kein google-Konto besitzt, sollte mir nach seinem Kommentar noch eine Email an [email protected] mit den Daten zukommen lassen, damit ich denjenigen bei einem Gewinn verständigen kann.
  • Teilnehmen kann jeder der mindestens 18 Jahre alt ist (darunter mit dem Einverständnis der Eltern) und einen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz hat.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.
  • Weiteres bräuchte ich für eure Teilnahme einen gültigen Namen und eine Möglichkeit, wie ich euch nach der Verlosung erreichen kann.
  • Das Gewinnspiel beginnt heute am 6.12.2015 und endet am 14.12.2015 23:59.
  • Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgelost und hier bekannt gegeben.
  • Ich behalte mir natürlich vor, dass Gewinnspiel zu jeder Zeit und aus jedem Grund abzuändern.

UND GEWONNEN HAT DIESES KOMMENTAR HIER:
Schokoladen Fee 6. Dezember 2015 um 12:46Hallo Kevin,
was für ein tolles Rezept. Ich esse Möhrenkuchen sehr gerne. Zwar bisher immernur an Ostern, aber weihnachtlich schmeckt er bestimmt auch sehr gut und dann auch noch mit Kürbiskernen! *_*
Ich backe sehr gerne Plätzchen selbst (ist ja klar als Foodbloggerin), aber das ich welche kaufe kommt auch schon mal vor. :) Die Spekulatiuskekse aus dem Aldi sind einfach unschlagbar! :)
Liebste Grüße und einen schönen Nikolaustag,
Alex
Herzlichen Glückwunsch liebe Alex, ich habe dir bereits eine Email geschrieben! :)
So dann haut mal kräftig in die Tasten und werft euch selbst in den Lostopf. Damit ihr euer Glück auf die Probe stellen könnt, schaut doch einfach bei unserer Facebook-Seite (KLICK) regelmäßig vorbei und zusätzlich habe ich hier unten noch ein kleine Kalendarium mit den teilnehmenden Blogs und deren Tag für euch parat. Wir sehen uns jetzt nach diesem Beitrag-reichen Wochenende am Mittwoch wieder. Bis dahin: Schön brav bleiben. https://www.facebook.com/foodbloggeradventskalender/
  • 01.12. www.antonellasbackblog.de
  • 02.12. www.SarahsKrisenherd.com 
  • 03.12. www.baketotheroots.de 
  • 04.12. www.diejungskochenundbacken.de
  • 05.12. www.sasibella.blogspot.de
  • 06.12. www.lawofbaking.com
  • 07.12. www.helllilablassblau.de
  • 08.12. www.haseimglueck.de
  • 09.12. www.photolixieous.com
  • 10.12. www.inaisst.blogspot.de
  • 11.12. www.bakingandmore.com
  • 12.12. www.lirumlarumloeffelstielberlin.wordpress.com 
  • 13.12. www.diejungskochenundbacken.de
  • 14.12. www.das-kuechengefluester.de
  • 15.12. www.antonellasbackblog.de
  • 16.12. www.emmaslieblingsstuecke.wordpress.com
  • 17.12. www.brutzelmania.com
  • 18.12. www.lawofbaking.com
  • 19.12. www.missblueberrymuffin.de
  • 20.12. www.helllilablassblau.de
  • 21.12. www.ladyapplepie.com
  • 22.12. www.bakingandmore.com
  • 23.12. www.sandrastortentraeumereien.blogspot.com
  • 24.12. www.nom-noms.de
[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHEN
WEIHNACHTLICHER KAROTTEN-
UND KÜRBISKERNKUCHEN

Zutaten

Kuchen:
  • 6 Eiweiß
  • 120 g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Marzipan, gerieben
  • Schale einer Bio-Orange
  • 6 cl Orangensaft
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250 g Kürbiskerne, gemahlen
  • 300 g Karotten, geschält 250 g, geraspelt
Guss:
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 20 g Speiseöl
  • Kürbiskerne und Dekoration    

Zubereitung

  1. Für den Kuchen: Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze (175°C Umluft) vorheizen, den Rost in der Mitte platzieren und eine 24-26cm Springform einfetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eiweis mit dem Zucker steif schlagen und kurz beiseite stellen.
  3. Eigelb, Salz, Marzipan, Orangenschale und -saft miteinander verrühren.
  4. Mehl und Backpulver darüber sieben und zusammen mit den Kürbiskernen und den Karotten unterheben.
  5. Zu Guter Letzt noch das Eiweiß unterheben und in die Springform streichen. Für etwa 35-45 min. backen oder bis ein Holzstäbchen, welches man in die Mitte des Kuchens sticht, wieder sauber heraus kommt. Auskühlen lassen.
  6. Für den Guss: Die Kuvertüre klein hacken und entweder in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Das Öl unterrühren und über dem ausgekühlten Kuchen verteilen. 
  7. Fest werden lassen und mit Kürbiskernen, gehackt, dekorieren.
>> REZEPT DOWNLOADEN
[Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- UND KÜRBISKERNKUCHEN* Dieser Beitrag ist in Kooperation mit KEKSLIEBE entstanden. Ich möchte mich herzlich dafür bedanken, dass ihr mir diesen Gutschein für eine Verlosung zur Verfügung gestellt habt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Euer Kevin von [Family Sunday] Weihnachtlicher KAROTTEN- KÜRBISKERNKUCHEN

wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Neuer Pokémon Film und Sword Art Online auf Netflix erhältlich
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Steins;Gate 0: Veröffentlichungstermine und Cover der Volumes 3 und 4 enthüllt
wallpaper-1019588
NEWS: Mando Diao zeigen provokantes Video zur Single “Don’t Tell Me”
wallpaper-1019588
GODDESS Awakening-Circle »FÜLLE« Dezember 2019:
wallpaper-1019588
Schöne neue (digitale) Welt: Mit diesen Mitteln werben Onlinehändler um immer neue Kunden!