[Family Sunday] ... That's amore

[Family Sunday] ... That's amoreWie so ein lang ersehntes Wunschdessert bei uns zu Hause aussieht, könnt ihr hier bestaunen. Ein Tiramisu gehört einfach in so eine Standard-Rezeptsammlung hinein, denn mit dem kann man nicht nur sich selbst einen Gefallen tun (weil nicht so viel Arbeit anfällt), sondern auch seinen Gästen, denn fast keiner sagt "Nein" bei einem kleinen Stückchen davon vor sich.
[Family Sunday] ... That's amore[Family Sunday] ... That's amore
Aber könnt ihr euch eigentlich vorstellen wie schwer es ist so ein Tiramisu aus der Form zu bringen, ohne die komplette Integrität davon zu zerstören und dann auch noch ein schönes Bildchen davon zu schießen für den Blogpost? Also unseren Hund zu bürsten (der das nicht so wirklich mag) ist eine leichtere Aufgabe dagegen. Es kommt bei einem Tiramisu aber generell nicht auf das Aussehen per se an, sondern der Geschmack muss stimmen. Und das liegt bei dem hier definitiv vor. 
[Family Sunday] ... That's amore[Family Sunday] ... That's amore
Und wie die meisten vielleicht auch schon mitbekommen haben, ich bin ja "insgeheim" ein kleiner Italien-Fan. Da spielt das Essen natürlich einen großen Faktor, denn jedes italienische Gericht von Pizza bis Pastiera löst bei mir immer etwas aus: Ihr kennt doch bestimmt das Lied von Dean Martin "That's Amore"? Jedes mal wenn italienisches Essen meine Geschmacksknospen trifft singt er los "...When the moon hits your eye, like a big pizza pie, that's amore.." und ich bin simultan schon am genießen.
[Family Sunday] ... That's amore
Ich hoffe ihr habt einen schönen Sonntag mit euren Lieben (aber natürlich auch allein) und wir sehen uns am Mittwoch wieder in aller Frische. CIAO, RAGAZZI!
[Family Sunday] ... That's amore
KLASSISCHES TIRAMISU

Zutaten

  • 4 Eier, getrennt
  • 120 g Feinkristallzucker
  • 500 g Mascarpone (nicht die fettreduzierte Variante, da diese nicht genug eindickt)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250-300 g Savoiardi (dickere Italienische Biskotten)
  • 350-400 ml starker Espresso
  • Kakaopulver
  • 100 g Zartbitterschokolade, zum Dekorieren (Optional)

Zubereitung

  1. Zunächst eine Auflaufform mit etwa 20x30 cm bereitstellen.
  2. Dann die Eiweiß steifschlagen und beiseite stellen.
  3. Die Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker dickcremig aufschlagen, etwa 5 min.
  4. Dann den Mascarpone dazugeben und alles solange verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Nun etwa 1/3 der Eiweiß zur Eigelb-Masse geben und verrühren. Den Rest vorsichtig unterheben.
  6. Zusammenbauen: Die Biskotten kurz (wirklich nur kurz, weil sie sehr schnell die Flüssigkeit aufsaugen) in den Espresso tunken und dann eine Schicht davon in den Boden der Auflaufform legen.
  7. Danach etwa die 1/2 der Creme darüber glatt streichen.
  8. Jetzt mit Kakaopulver bestreuen und alles noch einmal wiederholen.
  9. Mit einem scharfen Messer kann man nun die Schokolade abschaben und über die letzte Schicht streuen.
  10. Das Tiramisu muss nun für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank oder besser noch über Nacht.
>> REZEPT DOWNLOADEN
[Family Sunday] ... That's amore[Family Sunday] ... That's amore
Euer Kevin von [Family Sunday] ... That's amore

wallpaper-1019588
Zendure AIO 2400 Balkonkraftwerk Speicher
wallpaper-1019588
Die schönsten Fischerdörfer an der Algarve
wallpaper-1019588
Nobuo Uematsu: Ein legendärer Komponist beginnt ein neues Kapitel
wallpaper-1019588
Das Update „Shadows of Change“ für Total War: Warhammer 3: Eine Großartige Erweiterung