Familienalbum # 4: Björk

Familienalbum # 4: BjörkSo richtig geplant war der Post zwar nicht, aber es gilt dennoch ein Zeichen zu setzen gegen die zunehmende Beschleunigung des Geschäfts (jaja, das schreibt der Richtige...), also den Umstand, dass der Leak den Künstler, hier genauer: die Künstlerin, zur vorgezogenen Publikation zwingt. Deshalb: Nicht gleich weiterhetzen. Zurücklehnen. Und erst mal in Ruhe anschauen. Das Cover der neuen Björk - um die geht es hier schließlich - hat wiederholt das Studio MM/Paris zusammen mit den Fotografen Inez Van Lamsweerde und Vinoodh Matadin entworfen. Und die Isländerin ist bekanntlich in jeder Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung, nur wenige haben das eigene Abbild derart konsequent in ihr Werk mit einbezogen. Das wiederum beweist der Blick auf ihr umfangreiches und so anspruchsvolles wie schillerndes Artwork, die hiesige Auswahl umfaßt in ungeordneter Folge LP und EP, der Quellendank geht an The Guardian und die unverzichtbare Datenbank Discogs. Wie die Platte dann klingt - eine komplett andere Geschichte...
Im Einzelnen von links nach rechts/oben nach unten: Vulnicura, Debut (Foto Jean-Baptiste Mondino), Hidden Place, Isobel, Telegram, Post, Selmasongs, Hyper Ballad, Bachelorette, Vespertine (mit Matthew Barney), Medulla, Homogenic (mit Alexander McQueen), Volta (mit Bernhard Wilhelm und Nick Knight), Biophilia, Cocoon, Bastards, Wanderlust.

wallpaper-1019588
Gurr eröffnen Instagram-Account für Bandgesuche
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Blumenbrot – die französische glutenfreie Alternative zum Knäckebrot – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Bluetooth Adapter für Autoradio
wallpaper-1019588
Thomasingen und Rekingen
wallpaper-1019588
Zimmerpflanzen: Tipps für die richtige Pflege
wallpaper-1019588
Warum der Kürbis Schiss vor´m ersten Date hatte
wallpaper-1019588
Frisée-Himbeer-Salat mit Ziegenfrischkäse