Familien-Tweets der Woche (73)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

Sohn01 zu Sohn02: "Lass es liegen, das macht dann die Putzfrau weg." Das Problem ist, dass wir keine Putzfrau haben.

— bleibCOOLmami (@bleibCOOLmami) 6. November 2015

Kinderdisco im Schwimmbad mit DJ H2O. Ich wünschte, ich hätte mir das ausgedacht.

— Egaloreleychen (@iezweipunktnull) 31. Oktober 2015

"Süßes oder Saures!" "Oh, das ist aber nett – dann nehme ich gerne etwas von Eurem Süßen."

— Hans Olo (@Lobotobi) 31. Oktober 2015

So ein paar Kinder, die hier klingeln und Süßigkeiten dabei haben, wären jetzt gar nicht so schlecht. Sonst muss ich selbst nochmal los.

— Child of Life (@wousel) 31. Oktober 2015

#GutenMorgen! Unser Kind schläft so schlecht, wir könnten dann jetzt auch ohne Schminke Halloween feiern.

— Anna.Chi (@murmel3000) 6. November 2015

"Was wäre, wenn ich all dein Süßes essen würde?" "Dann hast du Bauchweh und wärst dick." Der Sohn hat interessante Verteidigungsstrategien.

— Hübscherei (@Huebscherei) 4. November 2015

Der Sohn kann jetzt "Nein" sagen. Mal was Anderes: Bei wem von Ihnen kann ich denn die nächsten Jahre wohnen?

— Lilli Marlene (@Marlenehelene79) 4. November 2015

Der Sohn kann jetzt Türen öffnen. So lasset die Spiele beginnen!

— Trusi (@BeiAnja) 3. November 2015

Direkt gesprochene Worte erreichen Kinder nur selten, aber aus sieben Kilometer Entfernung hören sie, wenn man den Badriegel vergessen hat.

— Jenna (@Dunk3lh3rz) 3. November 2015

"Wenn Du wieder so viel trinkst, nehm' ich Dich nie mehr mit zu meinen Eltern!" Der Mann bietet mir win-win!

— 7_gscheid (@7_gscheid) 4. November 2015

"…. dann kaufste son Ding und dann kannste dat gegen Dingens verwenden." Der Sohn telefoniert. Gleich schlage ich ihn mit einem Buch.

— Trish'N'Chips (@TrishaSiobhan) 4. November 2015

"Du bist zu spät." "Entschuldige, ich lag wirklich gut in der Zeit. Aber dann habe ich dem Kind gesagt, dass wir es eilig haben."

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 4. November 2015

Ich habe die Hosentaschen des Sohnes gelehrt. Mit etwas Glück findet sich hier auch das Bernsteinzimmer.

— Y (@Gehirnkram) 3. November 2015

"Mama,ich habe dir TAUSEND Mal gesagt, dass ich nicht müde bin und spielen will. Schreib es dir doch auf, wenn du alles vergisst!"

— Emillota (@Emillota) 1. November 2015

Abwaschbare Brotscheiben-Attrappen mit Wurst belegen, damit das Kind endlich nur das mitbekommt, was es auch isst.

— Otilie Hanswurst (@kikifaxe) 2. November 2015

"Papa, darf ich dir in der Nase popeln?" Is ein langer Weg bis zur Prinzessin.

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 5. November 2015

"Hast Du dir die Ohren sauber gemacht?" "Nein Papa, die hören noch gut!" "Dann kannst du ja jetzt ins Bett gehen." "Was hast Du gesagt?"

— Slobocop (@d_Slobo) 3. November 2015

Die 5-jährige steckt mir eine Einladung zum Tee um 16:00Uhr in ihrem Zimmer zu. Neben mir haben auch Winnieh Pooh und ein Minion zugesagt…

— WiViElMa (@WiViElMa) 6. November 2015

Morgen hab ich frei. Werde von 8-10 Uhr twittern und danach bis 15 Uhr Freundebücher für die Kinder ausfüllen.

— Mama Mia (@Mama_Mia_Sommer) 5. November 2015

Na Kinder, was hat euch beim St. Martinszug am besten gefallen? Als das Pferd vom St. Martin stehen geblieben ist und Pipi gemacht hat

— Jeanny Hasenfratz (@strolche_vita) 5. November 2015

Dieses Gefühl, wenn das Kind sich morgens weinend auf den Boden wirft, weil ich arbeiten muss, kenne ich. Liege jetzt daneben.

— Bella (@familieberlin) 5. November 2015

K2 möchte mit dem Schlüssel aufschließen. Wenn der abbricht, kommen wir nicht mehr rein! K2: Der Dieb auch nicht. Toll. Glas ist halb voll.

— Andreas Clevert (@AndreasClevert) 4. November 2015

– Okay Mama, wieviel Geld gibst du mir? - 2 Euro - Wir runden auf 100 auf, ja? Auf zwölfhundert! Ich ziehe wohl einen Bankvorstand groß…

— Egaloreleychen (@iezweipunktnull) 4. November 2015

Aktuelle Interessensgebiete des Babys: • Steckdosen • Toiletten • Hundeohren • Biomüll • Iphonbfkqqqqqqqqqqqqq

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) 6. November 2015

"Papa, das olympische Motto ist eine ehrenhafte Sache, oder?" "Dabei sein ist alles? Absolut" "Unterschreibst Du dann meine Deutsch Arbeit?"

— der Schuft (@ChefkritikerNo1) 3. November 2015

Eigentlich kann ich dem 8-jährigen ruhig mein Auto leihen. Bei seiner Mutter klappt's mit dem Fahren ja auch irgendwie immer.

— KönigsMörder (@Scharlachrot_83) 4. November 2015

Die Kinder essen die kalte Pizza vom Vorabend zum Frühstück. Erst mal 2 Dosenbiere und dann nachdenken, woher dieses Assi-Verhalten kommt.

— Rita Kasino (@RitaKasino) 30. Oktober 2015

Die Kinder sollen zum basteln in der Kirche Hammer und Nägel mitbringen. Und jetzt weiß ich auch nicht.

— Julialicious (@NordicJuli) 5. November 2015

Endlich Zuhause. Der schönste Ort um festzustellen, dass ich den halben Tag mit angekautem Kinderbrötchen in der Kapuze rumgelaufen bin.

— Rike Drust (@Muttergefuehle) 4. November 2015

Der Sohn total begeistert :Ich gieße dich wenn du tot bist", was kann eine Mutter mehr wollen?

— grossekoepfe (@aluberlin) 6. November 2015

Die Kinder haben mich in WhatsApp geblockt. Der sexy Schlossaustauschmann und ich trinken erstmal ne Bloody Mary.

— Teresa van de Kowski (@KleineHyaene) 6. November 2015

"Buchstabiere 'Laternenumzug der Grundschule'." "H-A-S-S"

— Stubenrocker (@rock_galore) 5. November 2015

Auf einer Skala von "Kevin Jerome,komm von den Damm runder" bis "die Kinder haben schon eckige Augen",wo liegt Ihre erzieherische Qualität?

— Eagle Reloaded (@AdlerReloaded) 6. November 2015

"Mama, du siehst nicht doof aus mit der Brille! Mir egal, was die anderen sagen!" Ich glaube, mein Kind mobbt mich.

— Sursulapitschi (@Klackerschuh) 6. November 2015

Sohn II: "Was heißt big boss?" Ich: "Ich bin hier der big boss." Sohn I: "Es heißt also dicker Mann." Kinder mit Humor sind auch ne Strafe.

— Max. Buddenbohm (@Buddenbohm) 2. November 2015

Hochzeit: Standesbeamter: "…dann sagen Sie 'Ja, ich will'! Kind 2 von hinten: "DAS HEIßT 'ICH MÖCHTE BITTE'." Kleine coole Sau.

— Brad Vormkopf (@abe_781) 5. November 2015

"Du backst heute ganz kleine Brötchen!!!" Jetzt darf ich mir seit dreißig Minuten anhören, dass der Sohn aber gar nicht backen will.

— Helena (@SchlimmeHelena) 3. November 2015

"Hast du nur anstrengende Verwandte?" "Tante Nada ist nett und ruhig." "Tante Nada ist seit Jahren tot."

— krautraub (@krautraub) 1. November 2015

"Schawarma Kadavra!" Das Kind sagt, mein Voldemort-Auftritt weist noch geringfügige Textschwächen auf.

— Veni Vidi Windel (@MacGyverMutter) 31. Oktober 2015

"Papa, du hast schon wieder das Nutellaglas leergelöffelt!" Wegen der Nussallergie der Frau stehe ich unter Generalverdacht…

— Bernd Neufelich (@Neufelich) 3. November 2015

"Und dann, muhahahaha, dann legen wir die Strecke des Paketboten so, hahaha, dass er genau dann klingelt, hihihi, wenn das Kind schläft."

— Eulenkuckuck (@Eulenkuckuck) 5. November 2015

GutenachtGeschichte. Ich:" …Die Katze kommt nicht mehr vom Baum runter ,Feuerwehr !" K2,zweijährig :"Oh Gott!" Thriller im Kinderzimmer.

— SärahBanäna (@MamaniBloggt) 6. November 2015

Nur noch dreihunderttausend Mal “Papa, wann ist Weihnachten?” bis Nikolaus.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 5. November 2015

Haben Kind1 vorgeschlagen, ihr Zimmer bei der Documenta auszustellen. Kind1 schlägt den Titel:"Tiefe Aufruhr" vor. Eine wahre Künstlerin!

— DieRaberin (@DieRaberin) 31. Oktober 2015


wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]