Familien-Tweets der Woche (62)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

Das Schwierige am Homeoffice in den Ferien ist, rechtzeitig die Süßigkeiten zu verstecken, wenn die Kinder reinkommen, um was zu fragen.

— Magnus Taschenbier (@grindcrank) 21. August 2015

Wenn das Kind mit dem Gürtel fuchtelt, man selbst an Shades of Grey denkt, aber es eigentlich Yakari sein sollte… #fail

— MmM (@mamamitmacken) 16. August 2015

„Papa, was war das waghalsigste, das Du je in Deinem Leben getan hast.“ „Als ich mal Nein zu Mama gesagt habe“ „UND?“ „Sie lacht noch immer“

— ACS (@ChefkritikerNo1) 16. August 2015

Ich glaube, es war Konfuzius, der gesagt hat: „Nie wieder wirst Du so viel Sekundenkleber brauchen, wie in der Zeit mit einem Kleinkind.“ — Plögi (@dploeger) 18. August 2015

Die Kinder stellen sich bestens auf ihre Urlaubsumgebung ein. Sie beschimpfen sich mit „Du alte Miesmuschel!“ und „Du doofe Qualle!“.

— DieRaberin (@DieRaberin) 18. August 2015

0 von 3 Kindern schlafen, aber mir wurde gerade mitgeteilt, dass der Plüschfrosch jetzt schläft. Es geht voran — Bine (@bine84) 15. August 2015

Wenn ich eure Kugelbäuche sehe, kriege ich Lust noch ein Kind zu bekommen. Aber dann schneide ich einen Apfel falsch auf und es geht wieder.

— bleibCOOLmami (@bleibCOOLmami) 18. August 2015

„Ich dusch kurz, ruf mich, wenn was ist.“ Noch bevor ich nass war, hatte die Große schon Durst, Hunger und einen ungespitzten Stift. — Child of Life (@wousel) 18. August 2015

Zu Hause muss man die Kinder zum Trinken zwingen…aber kaum bist du im Restaurant wird der KiBa für 2,50€ auf ex geleert…

— WiViElMa (@WiViElMa) 16. August 2015

Sind drei Wochen Kita- Ferien eigentlich durch die Genfer Menschenrechtskonventionen gedeckt?

— Lilli Marlene (@Marlenehelene79) 19. August 2015

Aufräumen wenn die Kids im Haus sind ist absolut nicht schwer, hab’s heute schon 4 mal geschafft!

— FrauVanSass (@FrauVanSass) 18. August 2015

Die Klassen haben jetzt einen Amokalarmknopf! Den drücke ich, wenn Eltern die Mangelleistung ihres Kindes wieder mit Hochbegabung erklären. — Pixelfrollein (@Pixelfrollein) 18. August 2015

"Mama, das Kind auf dem Spielplatz hat so komisch gesprochen. Das war vielleicht krank." Es sind Schwaben. Was sag ich denn jetzt?

— Frollein_van_B (@Frollein_van_B) 20. August 2015

„Tschüss Papa. Wir gehen jetzt zur Schule“ „SEID BITTE VORSICHTIG, DIE MAMA IST MIT DEM AUTO UNTERWEGS“

— Der__Papa (@der__Papa) 20. August 2015

„Geh jetzt ins Bad! – Nein! Zähl erst bis drei!” Wenn Erziehung Früchte trägt.

— Heikeland (@Heike_land) 20. August 2015

„Guten Morgen, Herr Sohn.“ „Hi Pap.“ Kommunikation auf Augenhöhe.

— Fritz Brause (@herrbrause) 20. August 2015

"Bist du schwanger?" "Nein. Nur zum Buddhismus konvertiert."

— Helena (@SchlimmeHelena) 20. August 2015

„Was sammelst du in den beiden Schubladen?“ „Schrott und Superschrot.“ Die Tochter hat mein Ablagesystem schon komplett verinnerlicht.

— Seppanovic (@Seppanovic) 17. August 2015

Table for one, please. Ma’am, your family is right behind you.

— Jo (@Just__J0) 15. August 2015

Der menschliche Organismus kann erstaunliches leisten. Kinder zum Beispiel können im Urlaub ihren Schlafbedarf um 60% senken!

— der umbra (@der_umbra) 14. August 2015

Familien-Cafès ohne ein einziges alkoholisches Getränk auf der Karte kann ich nicht ernst nehmen.

— Schamyrha (@Schamyrha) 15. August 2015

“Du Schatz, wo die Kinder nicht da sind, könnten wir doch mal wieder..” “Vor dem Fernseher essen?” “Ja, genau! Ich liebe dich!”

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 14. August 2015

Mein Kind hat kein Verständnis dafür, dass ich auf Arbeit kein eigenes Zimmer habe um dort Mittagsschlaf zu machen. Ich auch nicht.

— wortwicht (@wortwicht) 20. August 2015

K1: "Wer kommt heute zu Besuch?" Vater: "Niemand." K1: "Warum räumt ihr dann auf?"

— Ghislaine von Bunsen (@Dr_Gretchen) 19. August 2015

K2 (8) spielt bei seiner Freundin. Pünktlich zum Essen bringt sie ihn heim. Er ist Gentleman; bringt er sie nach Hause. ICH KRIEG NIE ESSEN!

— Andreas Kreuz (@kettenfetter) 19. August 2015

Gespräch unter Kleinkindern. Sohn(3): "Erzähl mir mal was!" Bruder(2): "Was denn?" "Egal. Was du möchtest." "Ich möchte den Käse da."

— Villa Schaukelpferd (@VSchaukelpferd) 21. August 2015

Kinder werden immer dicker und fauler? Gut, dass ADHS durch den Bewegungsdrang dagegenwirkt.

— Honig Suess (@honigsuess) 21. August 2015

Heute Söhne von den Großeltern abholen. Kinderzimmer vorher noch schnell verwüsten, damit sie sich wieder heimisch fühlen? Hm.

— Max. Buddenbohm (@Buddenbohm) 21. August 2015

Egal wie rechtzeitig du aufstehst. Mit Kindern bist du nie zu früh beim Treffpunkt.

— Padde (@padde_04) 19. August 2015

Familienbett, das; Bezeichnet den 20cm breiten Rand des Bettes zwischen Kissen, Bettkante und Fußboden, der für den Vater reserviert ist.

— vaterPrunk (@vaterprunk) 18. August 2015

Das Kind liegt unter'm Sofa,weil es dort offenbar ein Laugenbrötchen von letzter Woche gefunden hat. Er ist sehr leicht glücklich zu machen.

— Frau Haessy (@orbisclaudiae) 16. August 2015

Heute kommt mein Sohn, und ich räume auf, wie früher, wenn die Eltern kamen. Bei den Enkeln mache ich das dann aber nicht mehr mit!

— Claudia Vamvas (@akkordeonistin) 15. August 2015

"Du hast ja nen Bart, Mama!" "Ja, so Flaum, ne?" "Bart ist Bart."

— doppelleben (@hochfrequent) 19. August 2015

Ein verzogenes Mädchen namens Satire großziehen, um dann bei jeder Gelegenheit zu sagen: "Satire darf das."

— Hübscherei (@Huebscherei) 19. August 2015

"Große Tochter, räum endlich dein Zimmer auf !" "Mutter, chill deine Basis.." Kann man sich nicht ausdenken..

— Twutti (@Auftragsmama) 21. August 2015

Ich habe mir einen Etikettendrucker zugelegt und auf jeden Fall kann ich jetzt die Kinder auseinander halten.

— Frollein (@Priscylla85) 20. August 2015

Ich bin ziemlich gut in Sachen Erziehung. Nur das Kind hat das irgendwie noch nicht verstanden.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 19. August 2015

"Warum heißt der Bürgermeister, wenn der doch gar keine Burger macht?" Ist der 5-jährige nun politisch interessiert oder nur verfressen?

— Schrumberger (@schrumberger) 19. August 2015

"Wieso streckst du mir die Zunge raus?" "Ich habe die Zunge nicht rausgestreckt, sie hat dir gewunken."

— Emillota (@Emillota) 19. August 2015

Klar is der Dalai Lama tiefenentspannt, aber der muss ja auch nicht mit 2 Heulkindern,3 Einkaufstüten & Rutsch-BH seine Schlüssel suchen!

— Mirameter (@Mirameter_) 20. August 2015

"Kind, willst Du die Weintrauben jetzt essen oder damit rumspielen?!" "Ich will damit rumspielen." Was frag' ich auch so doof?

— AS (@wiase) 21. August 2015

"Awww Mami, du bist da, dachte, du kommst erst spät – du willst mir ein Bussi geben, stimmts?" Eigentlich will ich in Ruhe aufs Klo.

— Teresa van de Kowski (@KleineHyaene) 20. August 2015

K3 is der einzig erwachsene bei uns im Haus. Wenn er abends müde is, legt er sich ins Bett und schläft. Spießer.

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 18. August 2015

Ich zur 13jährigen: "Ich hole Dich gleich ab und wir gehen zum Farin-Urlaub-Konzert. Freust du dich schon?" Sie: "Kann man da auch sitzen?"

— Frau Kurzstrumpf (@FrauStrumpflang) 20. August 2015


wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Welt-Quark-Tag – der internationale World Quark Day
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
Über 10.000,- € Provisionen
wallpaper-1019588
NEWS: Alexa Feser geht im Mai 2020 wieder auf Tour
wallpaper-1019588
Videoüberwachung ist völlig sinnlos!
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #29