Familien-Tweets der Woche (43)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

Diese "Kein Bier vor vier"-Regel kann nur von jemandem stammen, der nie einen Kindergeburtstag zu Hause hatte.

— Rock2D2 (@rock_galore) 27. März 2015

Tochter (7) am Telefon: "Papa macht Kaffee. Er kann noch nicht reden." Legt auf. Alles richtig gemacht.

— schmonck (@schmonck) 31. März 2015

"Und wie bin ich dann als Sternenstaub in den Bauch von der Mama gekommen?" Ich hab mich hier in eine echt doofe Situation manövriert.

— Child of Life (@wousel) 28. März 2015

Gleich: ich der einzige Mann unter zehn Frauen! Was eine handfeste Orgie sein könnte, ist leider nur die Babykrabbelgruppe. So traurig.

— Crouse (@der_crouse) 2. April 2015

K1 und K2 haben bei Aldi das Schlumpfeis entdeckt. Mittlerweile grölen etwa 30 Kinder das Schlumpfeislied. Ich gebe mich betont unbeteiligt.

— Bernd Neufelich (@b_schreibts) 28. März 2015

Töchter fanden mich heute in regelmäßigen Abständen "cool" oder "blöd". Ich bin schizophren. Es ist alles sehr aufregend.

— Mrs. Van de Kamp (@KleineHyaene) 30. März 2015

Ich so: "Magst Du gerne Musik?" Sohn3 (9 Jahre) so: "Ja." Ich so: "Welche denn?" Sohn3 so: "Laute."

— Pommesflüsterer (@Pommesflusterer) 29. März 2015

Kinder sehen die Welt noch so fantasievoll. Sie glauben noch an Osterhasen, Weihnachtsmänner und Eltern, die ihnen keine Süßigkeiten klauen.

— Gebbi Gibson (@GebbiGibson) 2. April 2015

“Deine Haut ist wie Pudding“ Komplimente vom Sohn. Das üben wir noch.

— ypsn (@Gehirnkram) 31. März 2015

Immer diese Hoffnung, dass Kinder länger schlafen, wenn sie später ins Bett gehen. Was für ein Anfängerfehler. Und das als Doppelmutter.

— Paula Peters (@bonanzafahrrad) 28. März 2015

"Papi, wer schneller angezogen ist, hat gewonnen!" "Ok. Los geht's" "Halt, du musst zuerst mich anziehen!" Er hat das Leben verstanden.

— Rita Kasino (@RitaKasino) 2. April 2015

Im dm Heftchen berichten Eltern, mit welchem Ritual sie ihre Kinder morgens wecken. DAS IST UMGEKEHRT MÖGLICH???

— Lilli Marlene (@Marlenehelene79) 2. April 2015

Töchterchen hat meiner Frau gerade Singverbot erteilt. Sag noch einer, meine Erziehung würde nicht fruchten!

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 2. April 2015

„Mama, warum müssen wir schlafen?” „Viel schlafen ist gesund.” „Aber viel Salz ist auch nicht gesund!”

— Heikeland (@Heike_land) 31. März 2015

Dass Uhren sich automatisch auf Sommerzeit umstellen, Kinder aber nicht, halte ich für einen Fehler

— Bine (@bine84) 29. März 2015

Das Kind aus einer vermeintlich unbequemen Lage umgebettet. Nach 6 Jahren als Mutter sollte man es doch eigentlich besser wissen.

— Frollein_van_B (@Frollein_van_B) 2. April 2015

Wenn man mal irgendwo strandet: Kein Problem, solange Eltern von Kleinkindern dabei sind. Die haben Essen und Getränke dabei. Und Spielzeug.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 3. April 2015

Früher, als ich kinderlos war, hätte ich gedacht, nebenan wird ein Kind ermordet. Heute weiß ich: es bekommt den Schlafanzug angezogen

— drehumdiebolzening. (@drehumdiebolzen) 1. April 2015

Der Erfinder der Zeitumstellung hatte keine kleinen Kinder.

— Frau NPunkt (@Frau_NPunkt) 29. März 2015

Die Zweijährige liegt im Bett und singt laut "YEAH YEAH, JIPPIE JIPPIE YEAH! KRAWALL UND REMMI DEMMI!". Unser Beitrag zum Thema Sommerzeit.

— Schamyrha (@Schamyrha) 29. März 2015

Sohn versteckt sich auf Klo vor der drohenden Hausarbeit. Hole jetzt das Liederbuch und singe, bis er aufgibt.

— Cing Cong Cat (@wittschicat) 28. März 2015

Der hessische Brauch, an Gründonnerstag einen Haufen Kräuter kleinzuhacken, dient dem Familienfrieden, weil es so nur die Kräuter trifft.

— Ute Weber (@UteWeber) 2. April 2015

- Guess who's back, back again Kasperle's back, tell a fr… - Mama! Kannst du nicht "Kasperle ist wieder da" singen wie andere Mamas auch?

— K (@iezweipunktnull) 2. April 2015


wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
Gefüllte Zucchini mit Faschiertem und Käse überbacken
wallpaper-1019588
Unbunte Paarung?
wallpaper-1019588
Gefüllte Kalbsbrust
wallpaper-1019588
Tag X: Die letzte Woche vor einem Bodybuilding Wettkampf oder Shooting