FAMI – hier gibt’s Münchens beste Pizza - + + + Pizza, Pasta, Superfood Salate ++ nur beste Zutaten aus Italien & der Region + + +

Fami Restaurant Pizza -18

[Anzeige]

FAMI – hier gibt’s Münchens beste Pizza | Pizza, Pasta, Superfood Salate  |  Das FAMI ist ein tolles Restaurant, welches ich ohne meinen Besuch im ELLA am Königsplatz wohl so nie entdeckt hätte. Die beiden Gastronomien werden nämlich von den gleichen Betreibern geführt und so erfuhr ich glücklicherweise auch vom Restaurant FAMI. Beiden bieten italienische, jedoch sehr unterschiedlich interpretierte Küche an. So gibt’s im FAMI  leckere Pasta, frische (Superfood)-Salate, einen Signature Burger, wechselnde Tagesgerichte und die mitunter – wie ich finde – beste Pizza der Stadt. Ich durfte mich einmal durch die Speisekarte des FAMI probieren und konnte trotz tropischen Temperaturen nicht Halt vor der köstlichen Pizza machen.

Fami Restaurant Pizza -3

Das Restaurant FAMI im Inneren

Was erwartet euch im FAMI?

„FAMI“ steht mit seinem Claim „We are Family“ nicht nur für die Familie („La Familia“), sondern auch für „fame“ (italienisch „Hunger“). Auch die Anfangsbuchstaben der Betreiber Florian August und Michael Hausberger (ehemals mitunter Acquarello, Geisels Vinothek, Königshof, etc.) fließen in den Restaurantnamen mit ein. Schon beim draufzugehen ist die gemütliche und regelmäßig vollbesetzte Terrasse, samt riesigen orangenen FAMI-Logo an der Fassade zu erkennen. Das Restaurant liegt unweit vom Münchner Olympiapark und untergliedert sich im Inneren neben einer dominierenden Bar in zwei Bereiche: „Rosso“ (der „rote Bereich“ für 20 – 25 Personen und ideal für private Feiern) und „Blu“ (der „blaue“, vordere Bereich für ca. 50 Personen) mit Blick auf die bestuhlte Terrasse (für ca. 100 Personen).

Angelehnt an den Restaurantnamen ist das im September 2016 eröffnete FAMI ein Restaurant für die ganze Familie und Eltern mit Kindern. Um so schöner, dass das FAMI mit seinem einfach und schlicht gehaltenen Stil, eine der wohl besten Pizzen der Stadt anbietet und somit auch Familien die Chance gibt, diese zu erschwinglichen Preisen genießen zu können. Sicherlich liegt der besonders gute Geschmack an den italienischen Pizza-Bäckern und auch am bewussten Denken in Sachen „Frische und Qualität“ bei der Auswahl der Zutaten. Diese stammen aus Italien, von italienischen Feinkosthändlern und der Region. Der Teig der FAMI-Pizzen ist ein ganz besonderer, ist besonders luftig und leicht und wird täglich genau so zubereitet, dass die einzelnen Rohstoffe perfekt harmonieren und den idealen Pizzazeig ergeben. Klingt spannend! Zeit für einen Blick ins Menü.

Fami Restaurant Pizza -5

Antipasti-Platte im FAMI

Die Speisekarte im FAMI

Auch wenn ihr jetzt schon mit dem festen Willen, definitiv eine Pizza zu essen kommt, kann ich euch nur empfehlen die Speisekarte von hinten bis vorne durchzublättern. Auf dieser erwarten euch nämlich nicht nur zahlreiche verschiedene Pizzen (ab 7,50 Euro), sondern auch diverse Nudelgerichte (ab 9,80 Euro), unterschiedliche Salate (ab 12,50 Euro), vielseitiges Antipasti (ab 5,80 Euro) und auch ein paar Gerichte ‚außer der Reihe‘, wie z.B. „Filetto di Branzino“ (Filet vom Wolfsbarsch), „Rosa Lammhüfte“, „Kalbs Carree“ oder eben der „Fami’s Italian Burger“ mit Simmentaler Prime Beef, Speck, Heumilchkäse, Balsamicozwiebeln und Fries (für 13,80 Euro). Auch bei diesen gilt natürlich, dass nur beste Zutaten verwendet werden. Zwischen 11:30 und 14:30 Uhr gibt es täglich ein zusätzliches „Tages-Special“, welches kulinarisch auch mal aus der Reihe tanzt, so zum Beispiel Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat, Ofen-Auberginen und Co. Der Business-Lunch (jede Woche ein bestimmter Salat, eine bestimmte Pizza oder hochwertige Pasta) liegt preislich zwischen fair bemessenen 7,20 – 7,80 Euro.

Fami Restaurant Pizza -5

Der FAMI’s Italian Burger mit Pommes

Das Aushängeschild dürfte allerdings – so auch nach meinem eigenen Test – trotz überzeugendem Gesamtbild, die Pizza sein. Zehn verschiedene Klassiker (Margherita, Salame, Tonno, Napoletana, Capricciosa, Quattro Formaggi, Buffala, Bruschetta, Vesuvio, San Daniele) und vier verschiedene „Spezial-Pizzen“ stehen auf der Karte. Hier warten Kreationen, wie der Bestseller, die Pizza „San Gennaro“ (mit Salsiccia, Büffelmozzarella, Balsamico Zwiebeln und Steakpfeffer | für 13,50 Euro) oder auch die Pizza „Verdura“ mit Waldpilzen, Rübstiel (wilder Brokkoli), Datteltomaten und Knoblauchöl (für 10,30 Euro) auf euch.

Gerade an heißen Tagen kommen mir auch die Salate („Fami’s Superfoold Salat“ mit Avocado, Rote Beete, Granatapfelkernen, Quinoa und gegrilltem Ziegenkäse für 12,80 Euro oder der „Raw Food Salad“ mit Purple Cole Slaw, Urkarotte, Beete, Broccolini und cremiger Burratta für 12,50 Euro) gerade recht. Dazu passt auch ganz hervorragend einer der zahlreichen unterschiedlichen Spritz-Sorten (alle samt für 6,90 Euro). Hier unbedingt probieren: Den „FAMI’s NO.1“ mit Lillet, Grenadine, Minze, Johannisbeeren, Prosecco und Soda sowie den „Schwabinger Refresher“ mit Sanbitter, Passionsfrucht, Limette, Minze und Soda. Die komplette Speisekarte findet ihr auch online.

Fami Restaurant Pizza -16

Der Dauerbrenner „Pizza San Gennaro“. So lecker!

Mein persönlicher Test

Los ging es neben den beiden erwähnten, sehr fruchtigen Spritz-Sorten, für mich mit haugemachtem luftigen Focaccia. Da es bei meinem Besuch recht heiß war, fiel meine Auswahl ursprünglich auf den Superfood Salad, welchen ich auch restlos verputzte. Der appetitlich angerichtete Salat ist reichlich portioniert, macht dank dem beinhalteten Quinoa ordentlich satt und liegt dennoch nicht zu schwer im Magen. Als Vorspeise ist er nicht gedacht und definitiv zu sättigenden – dafür gibt es dann einen kleinen Beilagensalat. Weil am Tisch mehr und mehr über die tollen Pizzen gesprochen wurde, habe ich es dann doch nicht sein lassen können und jeweils ein Eckchen von zwei zusätzlich am Tisch servierten Pizzen probiert. Einmal die Pizza „Buffala“ mit Datteltomaten, cremigen Büffelmozzarella und Basilikum (für 12,50 Euro | siehe Titelbild) und den Bestseller „San Gennaro“ (s.o.). Und wie erwähnt: Selten habe ich so eine gute und im Gesamtbild stimmige Pizza gegessen. Der Teig schön dünn, kross, aber nicht zu kross, reichlich belegt, ein weicher nicht zu stark durchgebackener Teigrand und ein insgesamt sehr leichter und angenehmer Biss überzeugen. Richtig lecker! Oft fühlt man sich ja nach Pizza eher voll und so, dass man nur noch schlafen möchte, beim FAMI habe ich selbst bei 30 Grad Plus kein ungutes Gefühl gehabt – und das obwohl ich den Salat vorab hatte. Die Pizzen haben mich auf jeden Fall restlos begeistert, der Salat ist eine gute Alternative, falls am Tisch doch lieber jemand Grünzeug möchte.

Fami Restaurant Pizza -11

Sehr erfrischend: Der Schwabinger Refresher!

Meine Tischbegleitung bestellte – auch der Vielfalt für meine Fotos wegen – den FAMI’s Italian Burger, welchen ich inzwischen bei einer anderen Gelegenheit auch schon selbst verkostet habe und auch für sehr gut befunden habe. Ich mag es nicht, wenn ein Burger beim Reinbeissen „sifft“ und alles raus tropft – hier glücklicherweise nicht der Fall. Das Fleisch war schön saftig und deutlich heraus zu schmecken. (Geschmacklich MUSS bei einem Burger das Fleisch dominieren. Schmecken Käse, Salat, Röstzwiebeln und Co. so dominierend, dass der Fleischgeschmack untergeht oder man gar nur Brot im Mund hat, dann gibt’s leider Burger-Minuspunkte.) Man schmeckt, dass im FAMI ordentlich Know-How in der Küche und am Pizza-Ofen vorherrscht. So ist alles schlau durchdacht und sowohl ansehnlich als auch lecker zusammengestellt und angerichtet. Alles wird selbst gekocht, keinerlei Convenience-Produkte verwendet und durch die Bank auf Qualität geachtet.

Hardfacts und persönliche Meinung

Meiner Meinung nach lohnt sich ein Besuch im FAMI auf jeden Fall. Jeder kennt den Olympiapark, egal ob in Verbindung mit einem Konzert oder auch nur entspannten Spaziergang. Nutzt den Anschluss, um im FAMI zu essen. Es würde mich schwer wundern, wenn ihr die Pizzen nicht auch ganz klar als überdurchschnittlich lecker einstufen würdet bzw. auch von dem Drumherum, den freundlichem Service und der kompletten Zusammenstellung der Karte überzeugt wäret. Dazu kommt, dass das FAMI ein super Familien-Restaurant ist. Wenn ihr draußen sitzen wollt, empfehle ich euch unbedingt zu reservieren. Auch für Veranstaltungen kann das FAMI bereichsweise angemietet werden. Geöffnet ist täglich ab 11:30 Uhr.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem FAMI. Danke! +++


Kontakt für Anfragen

FAMI | Georg-Birk-Straße 10, 80797 München

Website

Öffnungszeiten: täglich ab 11:30 Uhr

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!

Reservierung unter: 089 32 30 70 80



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Weitere Artikel:

  • TRATTORIA TUTTOBENE – köstliche Pizzen, Pasta, Fisch & CoTRATTORIA TUTTOBENE – köstliche Pizzen, Pasta,…
  • L’Osteria – der Italiener für Pizza, Pasta, Risotto und Co.L’Osteria – der Italiener für Pizza,…
  • BERNI´S NUDELBRETT – Altstadt – italienischBERNI´S NUDELBRETT – Altstadt – italienisch
  • bagutta pizza culture – Pizza und Pasta | Biancas Tasty Tour | Nr. 7bagutta pizza culture – Pizza und Pasta |…
  • VIA APPIA in Schwabing – Italien mitten auf der Leopoldstraße: Pizza, Pasta & Co.VIA APPIA in Schwabing – Italien mitten auf…
  • ViniPuri2.0 – Fine Dining & beste WeineViniPuri2.0 – Fine Dining & beste Weine

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten