Faltcaravan an- und abkuppeln – startklar in 4 Schritten

Im ersten Moment hört es sich simpel an. Was soll daran kompliziert sein, den Faltcaravan an einen PKW an- und später wieder abzukuppeln? Nun, Anhängerveteranen erledigen diese Aufgabe aus dem FF, verbinden ihren Falter fast blind mit der Zugmaschine. Doch für Neulinge sind die Handgriffe ungewohnt. Die Gefahr etwas falsch zu machen oder gar zu vergessen liegt hier wesentlich höher. Dabei lassen sich Zugmaschine und Falter in genau vier einzelnen Schritten verbinden und auch wieder trennen. Der Blog-Beitrag erklärt Dir wie.

Faltcaravan an- und abkuppeln

Faltcaravan an- und abkuppeln – die Vorbereitung

Ein Faltcaravan kuppelt sich am besten auf ebener Fläche an bzw. ab. Ansonsten läufst Du Gefahr den Kampf gegen die Hangabtriebskraft zu verlieren. Sicherheitshalber solltest Du vor jedem Kuppelvorgang in der Zugmaschine die Handbremse ziehen, ein versehentliches Wegrollen des Gespanns damit verhindern.

Gerade nach der Winterpause empfiehlt es sich dem Anhänger vor dem Einhängen einen kurzen Sichttest zu spendieren. Stimmen die Reifen noch? Ist der Deichselkasten richtig verschlossen? Wurde das Zelt vollständig zugeklappt? Schließlich solltest Du vor einer Reise mit einem Gespann die drei zentralen Parameter der Anhängerbeladung (zulässige Stützlast, Achslast sowie Gesamtmasse) bedenken.

Faltcaravan ankuppeln

1. Anhängerkupplung befestigen
Ungebremsten Faltcaravan zum handgebremsten Zugfahrzeug schieben und mit Hilfe des Stützrades die Anhängerkupplung auf Position bringen und anschließend einrasten lassen. Darauf achten, dass beim Einrasten ein verbindliches Klicken zu hören und der Falter sich nicht mehr durch Heben von der Kupplung lösen lässt. Wird Gespann in unsicheren Gegenden abgestellt, besser das Deichselschloss verriegeln.

Faltcaravan ankoppeln

Ankuppeln des Anhängers an die Zugmaschine

2. Stromkabel und Bremsleine verbinden
Das Stromkabel des Faltcarvans in die Anhängerdose der Zugmaschine im Uhrzeigersinn 90° drehen. Anschließend die Bremsleine über die Anhängerkupplung legen und per Karabiner bzw. Sicherheitsclip befestigen. Kontrollieren, das der Abstand zwischen Stromkabel und Bremsleine sowie dem Erdboden groß genug ist.

Faltcaravan ankoppeln

Verbindung von Stromkabel und Bremsleine

3. Stützrad einfahren
Stützrad lockern, nach oben schieben und wieder befestigen. Per Drehung der Kurbel gegen den Uhrzeigersinn schließlich vollständig fixieren. Kurbel nicht überdrehen. Das Stützrad sollte unbeweglich in Richtung Faltcaravan ausgerichtet sein.

Faltcaravan ankoppeln

Einfahren des Stützrades

4. Anhängerverbindung prüfen
Blinker, Licht und Bremse im Zugfahrzeug betätigen und entsprechende Beleuchtung am Faltcaravan überprüfen. Bremsfunktion des Anhängers durch kurzes anfahren und abruptes Stehenbleiben testen.

Faltcaravan ankoppeln

Letzte Kontrolle von Anhängerverbindung

Als Eselsbrücke für das Vorgehen verwenden wir auf unseren Fahrten die Anfangsbuchstaben der Schritte: ASSA.

Faltcaravan abkuppeln

1. Abstellplatz prüfen
Faltcaravan zum Stellplatz ziehen und Zugmaschine anhalten. Abstellpunkt kurz zu Fuß inspizieren. Ggf. entdeckst Du einige Meter weiter ein besseres Fleckchen, welches Du aus dem PKW heraus übersehen hast. Den Falter dorthin fahren.

2. Stromkabel und Bremsleine trennen
Stromkabel des Faltcaravans von Anhängersteckdose des Zugfahrzeugs durch Drehung um 90° gegen Uhrzeigersinns lösen. Bremsleine trennen und zusammen mit Stromkabel auf die Deichsel des Faltcaravans legen.

3. Stützrad ausfahren
Stützrad des Faltcaravans lösen, Richtung Erdboden schieben und erneut festdrehen.

4. Anhängerkupplung lösen
Anhänger von Zugmaschine lösen indem dieser durch Drehen der Stützradkurbel angehoben und gleichzeitig der Kupplungsgriff gezogen wird. Getrennten Falter die letzten Meter zum Wunschstandort schieben.

Tatsächlich führst Du beim Abkuppeln (fast) dieselben Schritte wie beim Ankuppeln durch, nur umgedreht. Auch hier verwenden wir die Merkhilfe ASSA.

Fazit

Das An- und Abkuppeln eines Faltcaravans erfordert etwas Übung. Gerade wenn das Gefährt neu ist und man noch keine Erfahrung mit Anhängern machen durfte. Vor dem losfahren solltest Du Deinem Zeltanhänger auf jeden Fall noch einen letzten Kontrollblick spendieren. Sicher ist sicher.

> Hast Du einen Trick um Deinen Falter sicher und schnell an- und wieder abzukuppeln? Teile uns diesen per Kommentar mit? 

Der Beitrag Faltcaravan an- und abkuppeln – startklar in 4 Schritten erschien zuerst auf faltcaravaning.net.


wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Tagebuch Corona-Krise, New York, Day 13: Das Heulen der Sirenen
wallpaper-1019588
Was uns noch bevorsteht
wallpaper-1019588
Dr. Bodo Schiffmann
wallpaper-1019588
Comic Review Blade Runner 2019 Vol. 1 Los Angeles – Die Zukunft ist jetzt