Falsche (süße) Spiegeleier


Falsche (süße) Spiegeleier
Falsche Spiegeleier oder: tröstliche Süße für die wie-lange-dauert-dieser-Winter-denn-noch-Tage!Wie kleine Sonnenküsse sag ich euch, zum Genießen.
Falsche (süße) Spiegeleier
Für die Spiegeleier braucht ihr:
Biskuitboden:• 4 Eier• 150g Mehl• 150g Zucker• 1 P. Vanillezucker
und ausserdem noch:• 1 Dose Marillen• Marillenmarmelade• Sahne• Vanillinzucker • Tortenguss, wer mag
Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker und Vanillezucker einschlagen.
Dotter schaumig aufschlagen und nach und nach zugeben.
Mehl unterheben und Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
Bei ca. 180° im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene 10 -12 min backen. 

Kurz abkühlen lassen und gleich mit Marillenmarmelade bestreichen, zu einer Roulade aufrollen und in ca.2 cm breite Scheiben schneiden.Marillen gut abtropfen lassen und auf jedes Rouladenstück eine bzw. eine halbe Marille setzen. Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und mit einem Spritzbeutel um die Marillen kleine Tupfer setzen.Falsche (süße) Spiegeleier
Vielleicht wär das Rezept ja auch was für euch.Es ist schnell und unkompliziert, ausserdem eine schöne Idee für die Ostertafel. Dauert ja auch nicht mehr so lange. :-) Ich wünsche euch einen schönen Start in die letzte Februar Woche!  

wallpaper-1019588
200 Jahre Karl Marx: Philosoph, Visionär und kein Marxist
wallpaper-1019588
Erfahrungen und Bewertung Hotel SBH Fuerteventura Playa
wallpaper-1019588
Schüßler Salze – Anwendung, Wirkung und mehr
wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
#136 Bücherregal - Der Kindermacher(Kurzrezension)
wallpaper-1019588
Totenklage
wallpaper-1019588
Zwetschgen-Sorbet mit Zimt
wallpaper-1019588
Es ist Herbst! Steppjacke und Waldläufer Boots von Avena