Fallout Online – Interplay und Bethesda erzielen Einigung

von inside-games am 3. Januar 2012, 13:53 Uhr

 

Nach einer jahrelangen Schlammschlacht zwischen Bethesda und Interplay haben sich die beiden Konzerne nun vor Gericht zu einem Vergleich durchgerungen. Wie dieser aussieht, ist momentan noch nicht klar.

Fallout_Online_site

Über den genauen Ausgang der Einigung oder unter welchen Voraussetzungen man sich geeinigt hat ist noch nichts bekannt. Die Webseite DuckandCover, die sich seit längeren schon mit dem Rechtsstreit von Bethesda und Interplay beschäftigt, hat nun Dokumente und Mitschriften erhalten. Darin wird eine Einigung bestätigt.

Zu einer richtigen Verhandlung kam es nicht, da bereits am ersten Verhandlungstag die Einigung erzielt wurde. Beide Parteien erschienen vor Gericht, dann begann die Verhandlung. Im Verlauf kam es dann zu einer pause, in deren Anschluss nur noch beide Parteien und ihr Anwälte in den Saal durften, da ein Vergleich ausgehandelt wurde.

Es ist anzunehmen, dass zu dem Vergleich in den nächsten Wochen einige Details bekannt gegeben werden. Was die Frage bleibt kann das MMO weiterentwickelt werden, oder wurde es gegen eine Geldzahlung eingestellt.


wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Award für deutschsprachige Musik: Fan-Voting startet am 20. Februar
wallpaper-1019588
Betriebsbedingte Kündigung bei Schließung einer Filiale/ Betriebsstätte durch den Arbeitgeber- was tun?
wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
Balkon eines Hotels teilweise eingestürzt
wallpaper-1019588
Ruinenhüpfen
wallpaper-1019588
Übernahme von Unitymedia durch Vodafone
wallpaper-1019588
Gewinnspiel: Welttag des Buches 2018