Falling Skies startet erfolgreich in den USA

Am gestrigen Abend ging in den USA beim Sender TNT die neue Invasionsserie Falling Skies mit Noah Wyle in der Hauptrolle an den Start, die von Steven Spielberg produziert wird. Zwar stellte man keine neuen Rekorde auf, doch die Premiere lieferte überzeugende Quoten.
Falling Skies startet erfolgreich in den USA So verfolgten insgesamt 5,9 Millionen Zuschauer den Pilotfilm, davon 2,64 Millionen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. Damit konnte man beim Gesamtpublikum die Werte des Serienauftakts von The Walking Dead bei AMC im letzten Jahr schlagen, denn damals sahen 5,3 Millionen Menschen zu. In der Zielgruppe lief jedoch die Zombieserie erfolgreicher, die damals auf 3,6 Millionen werberelevante Zuschauer kam.
Angesichts dieser Werte ist es wahrscheinlich, dass TNT bald die Bestellung einer zweiten Staffel von Falling Skies verkünden wird, denn man will die Pause zwischen den Staffeln recht kurz halten. Gute Zuschauerzahlen zum Serienstart hatte TNT zur Bedingung für die vorzeitige Verlängerung gemacht und diese hat man nun erhalten. Ohnehin haben die Vorbereitungen für die zweite Season mit der Verpflichtung von Remi Aubuchon als neuem Showrunner quasi schon begonnen. Dieser stellt gerade eine neue Crew an Autoren für die Episoden der zweiten Staffel der Serie zusammen. Sobald die Verlängerung offiziell ist, sollen das Team sich an die Arbeit machen.  
In Deutschland wird Falling Skies ab dem 24. Juni bei TNT Serie ausgestrahlt.
Link 1: Bericht bei Deadline
Link 2: Offizielle deutsche Falling Skies-Website 

wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen