FakeNews & Faktencheck | Twitter labeled two of Trump’s tweets

#trump #twitter #factcheck

FakeNews & Faktencheck | Twitter labeled two of Trump’s tweets
Gestern griff  TWITTER zum ersten Mal bei einem Tweet von US-Präsident Trump ein, indem TWITTER den Tweet um einen Link mit nachfolgendem Link Hinweis ergänzte: „Erfahren Sie die Fakten über Briefwahl“. Doch der Warnhinweis von TWITTER ließ Donald Trump erzürnen und erzeugte, dass er postwendend diesen Tweet postete «Twitter is completely stifling FREE SPEECH, and I, as President, will not allow it to happen!» Mehr auf justthenews.com President Trump blasts Twitter after the platform disputed the accuracy of two of his tweets »..

View this post on Instagram

Twitter hat erstmals einen Tweet von US-Präsident Trump einem Faktencheck unterworfen. Trump behauptete, dass die im Bundesstaat Kalifornien geplante Möglichkeit der Stimmabgabe per Brief eine "manipulierte Wahl" zur Folge haben würde. Stimmzettel würden gestohlen, gefälscht, "illegal ausgedruckt" und "betrügerisch ausgefüllt" werden, warnte er. Twitter ergänzte diesen Tweet um einen Link mit dem Hinweis: „Erfahren Sie die Fakten über Briefwahl“. Trumps Tweets über eine vermeintliche Betrugsgefahr bei Briefwahlen "enthalten potenziell irreführende Informationen über Wahlprozesse", teilte Twitter mit. Daher seien sie gekennzeichnet und um zusätzlichen Kontext zu Briefwahlen ergänzt worden. Nach den Warnhinweisen warf Trump Twitter vor, sich in die Präsidentschaftswahlen 2020 einzumischen. Er twitterte: "Twitter unterdrückt die freie Meinungsäußerung und ich als Präsident werde es nicht zulassen, dass das passiert!" #trump #twitter #factcheck #tagesschau

A post shared by tagesschau (@tagesschau) on May 27, 2020 at 3:00am PDT


wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]