Fahrradpass App – Ein Muss fuer alle Radbesitzer

Fahrradpass

Nicht auszudenken und der Schrecken aller Bikebesitzer, plötzlich ist das Bike weg, geklaut, gestohlen, einfach weg.

Was jetzt? Früher hatte man einen Fahrradpass aus Papier, den man ausgefüllt hat und im Falle eines Falles der Polizei übergibt, in der Hoffnung, dass das geliebte Rad wieder gefunden wird. Heute ist zumindest die Art des Fahrradpasses anders und wir haben genau das in Form einer iPhone – App gefunden.  In Kooperation mit der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes wurde dieser Fahrradpass entwickelt, denn viele Fahrräder, die entwendet wurden, tauchen doch wieder auf. Es besteht also immer eine Chance und je mehr Informationen die Polizei hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, sein geliebtes Bike zurück zu bekommen.

Menüführung Mit dieser App kann man alle Daten, die für eine Identifizierung wichtig sind, ganz einfach verwalten und das funktioniert sogar für mehrere Räder. Ganz einfach lassen sich Bilder, Fahrraddaten wie Ausstattung, Zubehör, Ausstattung, Beschädigungen und vieles mehr für jedes einzelne Bike erfassen. Bei Diebstahl kann so Polizei und Versicherung schnell informiert werden. Mit dem iPhone hat man so all diese Daten immer dabei und kann sie bei Diebstahl schnell an Polizei und Versicherung weiterleiten – per Mail im Textformat oder als PDF-Anhang.

Leider kann es einem immer passieren, dass das Bike gestohlen wird, sogar im Fahrradkeller ist nichts wirklich sicher. Das ist schon schlimm genug, umso wichtiger finde ich, dass man alles tun kann, um der Polizei zu helfen, uns zu helfen. Ich finde, das Beste an dieser App ist, dass man sofort alle Bikedaten als Emailanhang verschicken kann, so besteht die begründete Hoffnung, dass man sein Rad doch zurück bekommt. Dazu kommt, und das ist auch ein guter Grund, diese App ist kostenlos.

Noch mehr Infos findet man unter www.polizei-beratung.de

Faltblatt zum Download

In dem Faltblatt werden wichtige Tipps zum Schutz gegen Fahrraddiebstahl erläutert. Diese beziehen sich auf eine wirksame Sicherung und die Identifizierung des Fahrrads. Es werden Empfehlungen zur Auswahl des Fahrradschlosses, zum Führen eines Fahrradpasses, zur Codierung oder sonstigen Kennzeichnung eines Fahrrads sowie zur Sicherung einzelner Fahrradteile gegeben. Im hinteren Teil des Faltblatts befindet sich ein Fahrradpass, der herausgetrennt werden kann.



wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [12]