Fachverband Tischler NRW startet Wettbewerb um den Alfred-Jacobi-Preis 2013

Die Tischlerbetriebe in NRW stecken voller guter Ideen und kreativem Potenzial – das haben die Wettbewerbsbeiträge zum Alfred-Jacobi-Preis 2011 bewiesen. Nun startet der Innovationspreis des Tischlerhandwerks NRW in eine neue Runde.

Für den Wettbewerb in diesem Jahr können sich Betriebe bewerben, die mit innovativen und praxiserprobten Entwicklungen in den Bereichen „Tischlerleistung erleben“ und „Im Zeichen der Marke“ überzeugen. Die Sieger werden im Rahmen des Treffpunktes am 21. September 2013 in Bochum gekürt.

Kategorie 1: Tischlerleistung erleben

In dieser Kategorie sind Betriebe gesucht, bei denen der Kauf von Tischlerleistungen für die Kunden zu einem wahren Erlebnis wird. Ob Ausstellung, Atelier, Collagen, besondere Formen der Angebotspräsentation, einzigartige Produkte, außergewöhnliche Aktionen oder vielleicht eine ganz andere originelle Maßnahme: Die Betriebe sollen zeigen, wie sie ihre Kunden in den Kaufprozess einbeziehen und wie die Kunden im Betrieb Tischlerleistung sehen und erleben können.

Kategorie 2: Im Zeichen der Marke

Die zweite Kategorie des Alfred-Jacobi-Preises 2013 steht ganz im Zeichen der Marke. Gesucht sind Betriebe, die sich ihren Kunden gegenüber wie aus einem Guss präsentieren: beispielsweise durch eine konsequente und einheitliche Umsetzung des eigenen Erscheinungsbildes und/oder des neuen Branchenlogos auf Werbeträgern und -mitteln. Das kann von der Beschilderung und der Geschäftsausstattung über das Internet bis hin zum Fuhrpark und zur Arbeitskleidung reichen. Welches Konzept steht hinter dem professionellen visuellen Auftritt? Mit welchen Aktivitäten werden die Kunden angesprochen, um den Bekanntheitsgrad der eigenen Marke zu steigern? Wie wird Interesse für das Unternehmen und die jeweiligen Leistungen geweckt? Diese Fragen stehen bei dieser Kategorie im Vordergrund.

Das Preisgeld: 12.000 Euro

Alle Betriebe, die sich am Wettbewerb beteiligen möchten, müssen ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31. Mai 2013 beim Fachverband Tischler NRW einreichen. Aufgerufen zum Innovationswettbewerb sind alle Tischlerbetriebe in NRW. Das Preisgeld beträgt insgesamt 12.000 Euro. Pro Kategorie werden jeweils 3.000, 2.000 und 1.000 Euro an die drei Erstplatzierten vergeben. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine fünfköpfige Jury, bestehend aus einem Repräsentanten der Häfele GmbH & Co. KG, Rainer Prante (gb Meesenburg), Markus Hinnüber und Heinz Pütz (Vorstand Tischler NRW) sowie Dieter Roxlau (Hauptgeschäftsführer Tischler NRW).

Quote:

Teilnahmeunterlagen und nähere Informationen zum Wettbewerb:
Markus Klein, Fachverband Tischler NRW, Telefon: 02 31-91 20 10 40, [email protected]


wallpaper-1019588
Wintersonnenwende – der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Mariazeller Advent – Impressionen vom 2. Adventwochenende
wallpaper-1019588
Gemeinsame Zeiten suchen und planen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A7 mit Triple-Kamera offiziell vorgestellt
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Brötchen und Lichter zum Lucia-Fest
wallpaper-1019588
The Faded North: Leiwand auf britisch
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
GEWINNSPIEL 2. Advent – Gewinne ein Urban Decay Package