Facebook zu prüde für ein Video zur Empfängnisverhütung


Dies Video der Organisation Teatime and Sex Chats der Universität Chikago zeigt jungen Mädchen, wie man ein Frauen-Kondom zur Verhütung einführt. Facebook war dafür offensichtlich zu prüde, denn zuerst wurde das Video und dann der gesamte Account gelöscht. Machen Sie sich selbst ein Bild anhand des vom Focus in deutsch dokumentierten Videos.

Wenn eine Cartoon-Vagina für Facebook eine Bedrohung darstellt, hat der Laden es dringend nötig, gründlich über sich selbst nachzudenken. Naja, vielleicht war der Film dort auch bezüglich der Zielgruppe fehlplatziert, denn junge Menschen verlassen das Gesichterbuch in Massen und nutzen andere Netzwerke – insbesondere wegen der vielen alten Menschen, besonders ihrer eigenen Eltern und deren Freunden, die inzwischen Facebook massiv nutzen.

Mein Vorschlag dazu: Keine Videos mehr zu gesundem Sexualleben und Empfängnisverhütung, sondern mehr Werbung für Schnabeltassen und Inkontinenzhöschen in die Timeline! Letztere aber vielleicht besser ohne Video, man weiß ja nie…

Inzwischen wurde das Video zur Sexualerziehung und Empfängnisverhütung vielfach über alle möglichen Kanäle neu veröffentlicht – meist mit der Bemerkung, dass das Verhalten von Facebook einfach nur eine Schande ist…


wallpaper-1019588
Bananenpflanze Pflege – Alles, was Sie wissen müssen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Salat essen?
wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente