Facebook zensiert islamisches Schriftgut als Hassbotschaft

Facebook zensiert islamisches Schriftgut als Hassbotschaft Wer Originaltexte aus dem Koran oder anderen relevanten islamischen Texten wortgetreu auf facebook wiedergibt, läuft Gefahr, von den Schergen der Inquisition zensiert und ausgegrenzt zu werden. Unter dem Vorwand, er verstoße damit gegen nicht definierte "Gemeinschaftsstandards" und verbreite "Hassbotschaften". Folglich sind die heiligen Texte des Islam bzw. das, woran die Mohammedaner glauben, Verstöße gegen die Gemeinschaftsstandards von facebook und Hassbotschaften. Facebook ist und handelt demzufolge "islamophob". Logik ist bekanntlich keine Stärke der Inquisitoren.

wallpaper-1019588
KOMEKO – das glutenfreie Reismehl aus Japan – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
Malediven – dem Paradies so nah – Tipps und Erfahrungen
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Unsere Unterkunft in Cancun – Mayan Monkey Hostel
wallpaper-1019588
Bomben-Report: Trump wollte Clinton und Comey ins Gefängnis werfen
wallpaper-1019588
KONZERT-REVIEW: Rolling Stone Park 2018 – Europa Park
wallpaper-1019588
Wie ein VPN fürs Handy dein Leben einfacher machen kann