Facebook zensiert islamisches Schriftgut als Hassbotschaft

Facebook zensiert islamisches Schriftgut als Hassbotschaft Wer Originaltexte aus dem Koran oder anderen relevanten islamischen Texten wortgetreu auf facebook wiedergibt, läuft Gefahr, von den Schergen der Inquisition zensiert und ausgegrenzt zu werden. Unter dem Vorwand, er verstoße damit gegen nicht definierte "Gemeinschaftsstandards" und verbreite "Hassbotschaften". Folglich sind die heiligen Texte des Islam bzw. das, woran die Mohammedaner glauben, Verstöße gegen die Gemeinschaftsstandards von facebook und Hassbotschaften. Facebook ist und handelt demzufolge "islamophob". Logik ist bekanntlich keine Stärke der Inquisitoren.

wallpaper-1019588
Lichen sclerosus – naturheilkundlich behandeln
wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
[Review] – Hol dir ein wenig Sommerfeeling mit Tropicai:
wallpaper-1019588
Grundlagen der Unternehmensberatung – das Back-to-School für Consultants
wallpaper-1019588
Zwischen Reben und Kalk
wallpaper-1019588
Welche Aminosäuren zum Muskelaufbau?