Facebook Trailer & Filme Feature auf Seite und Profilbild

Schon einiger Zeit gibt es diese Funktion, ist aber so noch recht unbekannt / nur wenige nutzen es. Auch ist es nur möglich, für Fanpages unter der Kategorie Movies oder Television. So gesehen können Let’s Player darunter auch zu finden sein. Aber um was geht es eigentlich?

Das Trailer & Filme Feature auf Seiten und Profilbildern bindet einen Trailer ein, welchen man im Vorfeld als Seitenadministrator integrieren kann. So z.B. Trailer, kleinere Filmchen oder auch ganze Folgen oder Filme. Den Trailer, den man hier einbindet, wird direkt an zwei stellen präsentiert, einmal an oberster Stelle auf der eigenen Timeline aber auch im Profilbild. Hier findet man einen Playbutton vor, klickt man darauf, wird der Trailer abgespielt.

Fanpages, die dieses Feature zur Verfügung haben, finden es ebenfalls auf ihrer Timeline, rechts oben in einer eigenen Box, wie man anhand diesem Screenshot sehen kann:

fbtrailer Facebook Trailer & Filme Feature auf Seite und Profilbild

Die Videos die hier eingebunden werden, werden jedoch nicht von YouTube oder anderen Diensten zur Verfügung gestellt, sondern müssen auf Facebook hochgeladen werden.

Fanpage Betreiber, welche zwar eine Seite in der Kategorie Movies oder Television betreiben, jedoch diese Funktion nicht haben, die müssen nicht traurig sein. Das ganze wird nur langsam ausgerollt und auch nur Seiten freigeschalten, welche auch eine gewisse Echtheit besitzen. Sprich kein Spam, kein Müll auf der Seite und auch authentisch sind. Das ganze entscheidet Facebook, wer diese Funktion hat – wer sie nicht hat, Pech gehabt, leider. Ob das ganze auch mal fester Bestandteil wird in den zwei Kategorien, ist bis jetzt noch unklar.

Nur wenige Deutsche Seiten nutzen bereits dieses Feature, darunter gehört z.B. die Fanseite zu Menschen bei Maischberger.

fbmaischberger Facebook Trailer & Filme Feature auf Seite und Profilbild

Dieses Feature ist so nicht nur ziemlich interessant, für TV-Shows und ähnlichem, sondern auch für Let’s Player und YouTuber. Denn so können neue Fans, wie nicht Abonnenten auf YouTube, direkt angesprochen werden aber man kann natürlich auch seinen vorhandenen Fans immer neues Material geben. Ob spezielle Folgen, einfache Trailer oder auch mal ein Striptease.


wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Lebenszeichen
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #18
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Hexenei der Stinkmorchel: Eine verblüffende Delikatesse