Facebook – Auch in Deutschland werden Falschmeldungen markiert

Facebook

Falschmeldungen im Internet werden ein immer größere Problem. Auch hier in Deutschland möchte Facebook nun diese Fake News markieren. Wie das geschehen soll, erfährst du in diesem Artikel.

Gerade die letzte Zeit zeigt immer wieder, dass sich zwar Nachrichten in der heutigen Zeit schnell durch alle Social Media Kanäle verteilen. Wodurch die Menschen heute schneller mit Informationen versorgt werden können. Die Kehrseite der Medaille ist aber auch, dass Falschmeldungen so genannte „Fake News“ auch dafür sorgen, dass schnell Unwahrheiten die Runde machen. Manchmal handelt es sich um so absurde Meldungen, dass man schnell merkt das diese Nachricht nicht echt sein kann. Hierbei entsteht durch die Nachricht nur geringer oder gar kein „Schaden“.

Doch es gibt auch Meldungen, die eigentlich einen anderen Hintergrund hatten und einfach in einen neuen Kontext gesetzt werden und so auf eine bestimmte Gruppe von Menschen ein schlechtes Licht fallen lassen. Da diese Form von Falschmeldungen in der letzten Zeit immer mehr wurden und teilweise ein echtes Problem darstellten, möchte Facebook jetzt auch diese Falschmeldungen markieren.

Doch wie genau soll das funktionieren? Zumal man ja von Facebook weiß, dass Meldungen an den Support entweder sehr langsam oder gar nicht bearbeitet werden. Als Beispiel sind hier auch die Hass-Kommentare zu nennen, doch dies ist ein anderes Thema. Um die Falschmeldungen besser markieren zu können, wird Facebook mit dem Recherche Zentrum Correctiv.org zusammenarbeiten. Hier sollen Meldung auf ihre Richtigkeit geprüft werden. Wie gut oder schlecht dies am Ende wirklich klappen wird, bleibt abzuwarten.

Die als Falschmeldung erkannten Postings werden entsprechend markiert. Auch bevor man diese Nachricht teilen möchte, wird man darauf hingewiesen, dass diese Nachricht bereits als Falschmeldung erkannt wurde. Außerdem soll der Algorithmus der entscheidet wie welche Meldungen auf der Timeline erscheinen, von Anfang an diese Falschmeldung mit der niedrigsten Priorität versehen. Man darf also gespannt sein, wie gut diese neue Möglichkeit funktionieren wird. Vor allem wenn man bedenkt, wie dann solche Falschmeldungen von gewissen Portalen in der Timeline erscheinen werden.

Twittern – ‹ Veröffentlicht in Android News Getagged mit: Correctiv.org, Facebook, Fake News, Fakten Check, Falschmeldungen, melden

wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
Biomarkt Alnatura schafft Plastiktüten ab
wallpaper-1019588
[Lesestatistik] Das war der Juli, August und September 2018...
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: 340 wunderbare Kilometer mit dem Rad nach Kopenhagen – inkl. Tipps
wallpaper-1019588
#Wochenrückblick – Es ist zu warm.
wallpaper-1019588
Stillstand in der Physik?