Face Unlock wird offizieller Bestandteil von Android 10 Q

Face Unlock wird offizieller Bestandteil von Android 10 Q

Bei den XDA-Developers ist man bekanntlich in den Besitz eines sehr frühen Builds des nächsten Android 10 Q gekommen. In den letzten Wochen haben die XDA-Devs immer wieder neue Features entdeckt, darunter beispielsweise der systemweite Dark-Mode.

Nun gibt es ein weiteres Feature, das im Prinzip gar nicht so neu ist. Die Rede ist von Face Unlock. Das gibt es bekanntlich schon beim einen oder anderen Android-Hersteller, jedoch stammen diese Lösungen nicht direkt von Google. Mit Android 10 Q wird die Gesichtsentsperrung (Face Unlock) nun aber ein offizieller Bestandteil.

Google erweitert dafür die bestehende biometrische API, die bisher nur den Fingerabdruck unterstützt hat. Mit Face Unlock lässt sich dann beispielsweise künftig eine Banking-App absichern - oder auch WhatsApp, das ja auf dem iPhone bereits mit Face Unlock gesichert werden kann. Wie Google's Face Unlock funktionieren wird, zeigen bereits die folgenden Screenshots:

Hmmmm#AndroidQ pic.twitter.com/j1r7gRVPYB

- Mishaal Rahman (@MishaalRahman) 8. Februar 2019


wallpaper-1019588
Sword Art Online-Marathon auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
Hochzeitsfotos und Kinder
wallpaper-1019588
KUSCHLIG KULINARISCHE WINTERAUSZEIT IM ‚PURADIES‘ – im verschneiten Leogang/Salzburg
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #39
wallpaper-1019588
Mozartcreme mit Marzipan-Schokoherzen