FABBRI 1905 – beste italienische Amarenakirschen - + + + Amarenakirschen in Spitzenqualität seit 1905 ++ Sirups, Babà und Co. aus Italien + + +

Fabbri Amarena Fabbri1905 Amarenakirschen16-2

[Anzeige]



Fabbri Amarena Fabbri1905 Amarenakirschen13-2

Das Fabbri-Sortiment, welches ich verkosten durfte.

Fabbri 1905 – beste italienische Amarenakirschen – Selbst, wenn man wirklich kein einziges Thema im Leben hat, das einen  auch nur ansatzweise so sehr interessiert wie Essen und Trinken, kann man nicht alle Neuheiten, Trends und Must-Haves in Sachen Kulinarik und Genuss mitbekommen und kennen. So kommt es natürlich auch bei mir immer wieder vor, dass ich von neuen Produkten und Köstlichkeiten erfahre, probieren darf und sofort begeistert bin. Jüngst ging es mir so mit Fabbri 1905 in Verbindung mit den Fabbri Amarenakirschen. Zugegeben, Amarenakirschen standen bis dato eher weniger auf meinem Speise- bzw. „Cheating Day“-Plan, wenn’s eben auch mal was Süßes sein durfte – das sieht jetzt anders aus. Der Grund: Fabbri Amarenakirschen, welche ich im Rahmen eines kleinen Tasting näher kennenlernen durfte. Auch einige andere Sortiment-Highlights von Fabbri 1905 habe ich kennengelernt.

Fabbri Amarena Fabbri1905 Amarenakirschen17-2

Schon probiert? Die Sirups von Fabbri.

Die Amarenakirsche

Bevor es ans Verkosten für mich ging, machte ich mich über die kleine rote Frucht erst einmal ein wenig schlauer. So bezeichnet man bei uns in Deutschland jene Kirschen als Amarenakirschen, die in Sirup eingelegt sind und eben der Sauerkirschsorte „Amarena“ zugeordnet werden. Insgesamt gibt es drei Sauerkirsch-Hauptsorten; die Amarenakirsche wird hierbei überwiegen als Beilage zum Dessert oder auch beim Eisbecher verwendet. Die Amarenakirsche selbst ist aber wesentlich vielseitiger einsetzbar und so auch ein gekonnter Begleiter bei der Herstellung von Kuchen, Torten, Pralinen oder anderen Vorspeisen. Auch als Zugabe zu einem prickelnden Getränk, lassen sich die kleinen roten Beeren ideal kombinieren. Der Sirup, in welchen die Amarenakirschen im italienischen Stil eingelegt werden, besteht vorrangig aus eigenem Saft, Zucker und etwas Zitronensäure. Da es viele (italienische) Anbieter von Amarenakirschen in Sirup gibt – gute und weniger gute –, hat natürlich jeder Hersteller sein eigenes Betriebsgeheimnis, wie die Amarenakirschen samt Sirup noch besser und schmackhafter gemacht werden können. Ganz weit oben in Sachen Qualität und Amarenakirsch-Genuss: Fabbri 1905 aus Bologna, welche mit ihren blau verzierten, weißen Gläsern als Benchmark für die „perfekte Amarenakirsche“ in Italien gelten. Jetzt aber ran an die Kirsche!

Fabbri Amarena Fabbri1905 Amarenakirschen16-2

Die Amarenakirschen im klassischen Fabbri-Gläschen

Amarenakirschen von Fabbri1 1905 probieren

Schaut euch die Gläschen hier auf dem Foto an. Und jetzt stellt euch vor ihr öffnet den Deckel, es klackt und ihr seht vor euch eine dunkelrot schimmernde Oberfläche, welche das obere Drittel der saftig glänzenden Amarenakirschen in Sirup freigeben. Ja genau, so ging es mir auch: Man will eigentlich nur noch mit dem Löffelchen (…oder gleich mit dem Finger…? ;-)) in das Gläschen tauchen und die Kirschen verkosten. Ganz klar, das geht pur, oder wie oben beschrieben zum Eis oder Dessert. Auch lassen sich die Amarenakirschen – in abgetropfter Form – ideal beim Sonntags-Brunch einsetzen und zum Beispiel als kleines süßes Topping im Proseccoglas oder auf den frischen Waffeln als Topping anwenden. Einfach lecker und immer ein „Zuckerl on the top“.

In einem Gläschen bzw. Töpfchen Fabbri Amarenakirschen sind ca. 230 Gramm Amarenakirschen inkl. Sirup. Damit bekommt ihr locker 3-4 Schleckermäulchen beim ausgiebigen Brunch zum Toppen satt.

FABBRI 1905 – beste italienische Amarenakirschen - + + + Amarenakirschen in Spitzenqualität seit 1905 ++ Sirups, Babà und Co. aus Italien + + +

Lecker! Die Fabbri-Schokoladensauce

Das weitere Sortiment von Fabbri 1905

Das Sortiment von Fabbri 1905 umfasst noch zahlreiche weitere Produkte. Mein Favorit neben den Amarenakirschen, sind die verschiedenen Sorten Sirup, welche für ein wenig Abwechslung im Wasserglas sorgen. Mit Erdbeere, Holunderblüte, Grenadine und Amarena-Kirsche (…da haben wir sie wieder…) gibt es genug Auswahl und es wird nicht öde. Am besten hat mir der Sirup mit der Geschmackssorte Amarena-Kirsche geschmeckt.

Zum Sortiment gehören außerdem eingelegte „Babà“. Das sind hohe, runde Napfkuchen aus süßem Hefeteig, welche nach dem Backen mit einer Mischung aus Läuterzucker und Rum getränkt werden. Nichts für den empfindlichen Magen, aber um den Heißhunger nach Süßem schnell und mit nur einem Happen zu stillen, ideal. Was ich eher selten benutze (…aber eigentlich gar nicht mal so übel ist ;-)…) ist Schokoladensauce. Auch das hat Fabbri in glutenfreier Variante im Sortiment und ich durfte probieren – in meinem Fall über zwei Kugeln Vanille-Eis.

Schaut euch auf der Website von Fabbri 1905 einfach mal um, lest ein wenig nach und erweckt das Amarena-Fieber in euch. 😉 Mir hat es viel Spaß gemacht, mich durch das Sortiment zu probieren und ich freue mich, dass ich eine neue Alternative gefunden habe, Süßes zu verfeinern bzw. eben auch Getränke und Co. mit dem „gewissen Süßen etwas“ zu ergänzen.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Fabbri. Danke! +++

Kontakt für Anfragen

Fabbri Amarenakirschen | Fabbri 1905
Website

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Artikel:


wallpaper-1019588
Wie kann Boilerplate Code in Java reduziert werden?
wallpaper-1019588
AEMET erhöht die Regen-Prognosen von 180 auf 300 l/m2 in 12 Stunden auf dem Mittelmeer und den Balearen
wallpaper-1019588
Eclipse Photon
wallpaper-1019588
Bundesstinkefingerbeauftragter fordert: Özil soll Nationalhymne singen
wallpaper-1019588
Java Thread – 6 State oder wie starten wir ein einfaches Java Programm auf dem Raspberry Pi
wallpaper-1019588
Spaghetti mit Tintenfisch
wallpaper-1019588
Malcantone im Januar
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #3