F1 Vorschau

F1 VorschauAm Freitag ist es soweit, die Formel 1 besucht Deutschland mal wieder. Vor dem Rennen gibt es einige Baustellen. Was macht Red Bull nach dem Mark Webber die Teamorder nicht einhalten wollte. Ob die Bullen mit Webber noch ein Jahr weiter machen ist fraglich. Raikkonen ist wohl bereit wieder Formel 1 zu fahren. Aber auch der junge Riciardo will das Cockpit. Was nicht viel mit dem Rennfahren zu tun hat aber auch nicht uninteressant ist, das Luis Hamilton seiner Freundin Nicol Scherzinger einen Heiratsantrag gemacht hat. Das könnte ihn auch ablenken.
Aber worauf sich die Fans freuen dürfen ist das mal wieder viele deutsche Formel1 fahre zu Besuch sind. Mit Sebastian Vettel, Michael Schumacher, Niko Rosberg, Adrian Sutil, Nick Heidfeld und Timo Glock, damit können sich die Fans in ruhe ihren Lieblings Fahrer aussuchen. Alle warten auf den berühmten Vettel finger den man nur bei einem Sieg sieht. Etwas das Red Bull helfen könnte ist das, dass Motormapping wieder erlaubt ist. Was aber den Ferraris nicht gefallen wird, da sie bei der Regeländerung am meisten Profitiert haben, auch den Lotus- Renault wird es sicher weiter helfen. Sie waren im letzten rennen weit unter den Erwartungen geblieben und fuhren sehr langsame Zeiten.
Am Freitag gibt es das 1. Training um 9:30 Uhr auf Sky.
Das 2. Freie Training läuft um 13:55 Uhr auch auf Sky.
Das 3. Freie Training am Samstag ist um 10:55 Uhr auf Sky, auf RTL läuft das Freie Training vor der Qualifikation.
Die Qualifikation ist um 13:45 Uhr auf Sky oder auf RTL
Das Rennen fangt mit den Vorberichten am Sonntag um 12:45 Uhr an auf Sky oder RTL ( bei RTL fängt es einige Minuten früher an wegen der Wiederholung vom Training).
Ein Tipp von mir Für die, die Sky abonniert haben sollte man vor dem Rennen oder nach der Qualifikation unbedingt Die GP2 oder den Porsche Cup ansehen.
GP2 1. Rennen direkt nach der Qualifikation der Formel 1.
Vor dem Rennen der Formel 1 GP2 2. Rennen und Porsche Cup.