Exotische Früchte – selbst ziehen

Exotische Früchte selbst ziehen | Exotische Früchte selbst ziehen – vermehren – pflegen  – geniessen |  Dr. Gabriele Lehari | Kosmos, 2017 |  978-3440158814 | 8,99 € | 

Das Cover führt Euch zum Buch! (Affiliate Link)

Exotische Früchte – selbst ziehen

Wer träumt nicht von einem Hauch Tropik auf der Fensterbank? Man braucht nicht viel dazu, um aus den Kernen exotischer Früchte wie Avocado, Litschi oder Mango dekorative Bäumchen zu ziehen. Dieser Ratgeber zeigt Schritt für Schritt, wie man die Samen vorbereitet, aussät und die Pflanzen richtig pflegt. So bleibt die Freude an den selbstgezogenen Exoten lange erhalten. Das Plus zum Buch: die kostenlose KOSMOS-PLUS-App mit Zusatzinhalten.

Exotische Früchte – selbst ziehen

Kosmos ist bekannt dafür, dass sie leicht verständliche, bebilderte Sachbücher auf den Markt bringen. Dieses Buch wirkt auf den ersten Blick sehr dünn, bietet aber eine Hülle von Informationen, die man woanders vergebens sucht.
Exotische Früchte sind schwierige Pflanzen. Erst einmal haben wir selten das Klima, das sie brauchen. Und sie sind manchmal etwas störrisch, wenn man sie aufziehen möchte. Es ist nicht einfach getan, wenn man sie in die Erde steckt. Jeder hatte ihn mal: den Avocadokern, weil es mal Trend war, die Aufzucht zu versuchen.

Aufgeteilt in drei verschiedenen Themenblöcke findet der geneigte Leser alles. Im Themenblock „Exoten“ gibt es allgemeines Wissen, Pflanzgefäße und sogar Rezepte. Im zweiten Block „Praxis“ steht die Aussah und die Vermehrung im Vordergrund. Schön fand ich auch, die Erwähnung von Schädlingen und Krankheiten und die ausführliche Bebilderung der Aussaat. Im dritten Teil finden wir eine Art von Lexikon mit allen Exoten, die man versuchen kann, selber zu ziehen. Zitrusgewächs haben dort auch ihren Platz, für mich ganz toll, da ich einen Zitrusbaum zu Hause habe.

Im kurzen Serviceteil finden sich Adressen, Literaturhinweise und ein Register zum Nachschlagen. Man muss oft einen zweiten Blick wagen, denn im ersten Augenblick wirkt das Buch recht gut bebildert, spart aber mit Text. Trotzdem ist es gut verständlich, bietet einen breiten Überblick und bietet zudem noch Filmchen an. Diese habe ich mir nicht angesehen, da ich mir (in meinen Augen) unnütze Apps nicht aufs Handy lade. Das muss aber jeder selbst entscheiden.

Im Buchdeckel befinden sich auch noch Tipps, wie man exotische Früchte verwenden kann.

Exotische Früchte – selbst ziehen


wallpaper-1019588
Corona-Zwangsmaßnahmen – Wehret den Anfängen
wallpaper-1019588
|Kritik| Kendare Blake - Der schwarze Thron 4 - Die Göttin
wallpaper-1019588
NEWS: Lucy Rose veröffentlicht zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Please Madame: Keine halben Sachen