Ex Libris Michael Gratz

Finissage der Ausstellung Ex Libris Michael Gratz. Aus der Lyrikbibliothek mit Führung und Performance, ursprünglich geplant für den Welttag der Poesie (Donnerstag, 21.3.). Aus gesundheitlichen Gründen verschoben auf Dienstag, 2. April, 17 Uhr. Eintritt frei, Spende erbeten. Jeder spendende Gast erhält als Gimmick ein Unikat-Gedicht, das mit 99,999987%iger Wahrscheinlichkeit noch nie jemand gesehen, geschweige denn gelesen hat.

Gedichte auf Papier, Krepp, Holzstäbchen, Leporello, Osterei oder Spielkarten. Bücher aus Europa, Asien, Afri- und Amerika. Alte Bücher, neue Bücher. Selbstgebastelte Bücher. Zeitschriften inclusive. Bücher von Shakespeare, Villon, Queneau, Hafis, Hansen, Kroog, Scherstjanoi, Topor und noch viel mehr.

Ex Libris Michael Gratz

Ex Libris Michael Gratz

Ex Libris Michael Gratz

Ex Libris Michael Gratz