Ewan McGregor mit Regiedebüt

Und da verschlägt es noch jemanden hinter die Kamera. Wie Deadline berichtet, wird sich Schauspieler Ewan McGregor nun zum ersten Mal auf den Regiestuhl setzen. Bei seinem Regiedebüt handelt es sich um American Pastoral, einer Adaption des mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Romans von Philip Roth. In dem Film wird McGregor selbst die Hauptrolle übernehmen, nebst Jennifer Connelly und Dakota Fanning.

Ursprünglich war Phillip Noyce für die Regie vorgesehen. Er hat das Projekt jedoch verlassen, woraufhin in Ewan McGregor der Ersatzmann gefunden wurde. Die Geschichte folgt dem legendären High School Athleten Seymour Levov (McGregor), der später eine ehemalige Schönheitskönigin (Connolly) heiratet und dann das Geschäft seines Vaters übernimmt. Das perfekte Leben des Ehepaars wird jedoch durcheinander gebracht, als seine Tochter (Fanning) rebelliert und zu einer Revoluzzerin wird, die während des Vietnam Kriegs einen tödlichen Akt von politischen Terrorismus begeht.

Was meint ihr? Wird Ewan McGregor einen guten Job abliefern, hat er genug Erfahrungen gesammelt, um den Schritt hinter die Kamera zu vollführen? Hinterlasst eure Gedanken in den Kommentaren und auf geht's zur heiteren Diskussion. Ihr könnt mir auch gerne auf @Facebook oder @Twitter schreiben.


wallpaper-1019588
Welt ohne Frauen?
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Netflix: Neue Infos zu Neon Genesis Evangelion bekannt
wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Apfelstrudel mit Rotweinzwetschgen & Vanilleschmand
wallpaper-1019588
Der Einsiedler Botta
wallpaper-1019588
Rursee Marathon – Ultra
wallpaper-1019588
{unterwegs} in Wien: Stadtwanderweg 8 – Sophienalpe