Evolutionäre Fehlanpassung: 10 + 1 Gründe, warum Du wahrscheinlich in einem Affenhaus lebst…

Mai 6, 2015 Evolutionäre Fehlanpassung: Lebst Du in einem Affenhaus?

Evolutionäre Fehlanpassung:
Lebst Du in einem Affenhaus?

Artgerechtes Leben? Was bedeutet das wirklich? Trifft das auf uns Menschen zu? In einer evolutionär neuen und unnatürlichen Umgebung zeigt die Forschung, dass verschiedene Primaten Anzeichen von physiologischen und psychologischen Stress aufweisen. Wie ist das bei uns Menschen, habe ich mich gefragt. Leben wir in einem “Affenhaus”? Denn Paleo ist viel mehr als “nur Essen”. Bei meinen Recherchen bin ich auf folgendes gestossen, dass ich gerne zur Diskussion stelle.

Das Tier

Einen Affen in einem kleinen Käfig im Zoo einer großen Stadt zu sperren, deren Vorfahren seit Millionen von Jahren tief in afrikanischen Dschungel-Umgebungen leben,  ist einfach evolutionär fehlgeleitet und nicht wirklich artgerecht.

Für Tiere müssen viele der wichtigsten Eigenschaften ihres artgerechten Umfelds umgesetzt sein, damit sie keine gesundheitlichen Probleme bekommen , weil ihr Körper und Geist das Ergebnis der evolutionären Prozesse ist, die unter diesen besonderen Bedingungen stattfanden.

In einer evolutionär neuen und unnatürlichen Umgebung zeigt die Forschung, dass verschiedene Primaten Anzeichen von physiologischen und psychologischen Stress aufweisen.

Der Mensch

Und diese Idee bezieht sich auch auf die Natur des Menschseins in der heutigen Zeit. Viele Menschen leben in einer modernen, westlich orientierten Welt. Da Du diese Zeilen liest, trifft das sicherlich auch auf Dich zu, dann lebst Du in vielerlei Hinsicht (metaphorisch gesehen), evtl. auch in einem “Käfig in einem Zoo”.

Leben wir wirklich in einem “Affenhaus”?

Ein Grundprinzip der Evolutionspsychologie ist die Vorstellung, dass der moderne Mensch in westlichen Gesellschaften eine evolutionäre Fehlanpassung erlebt. Aus evolutionärer Perspektive ist es essenziell das Thema der evolutionären Fehlanpassung zu verstehen, damit wir herausfinden können, was es bedeutet, Mensch zu sein.

Laut Wikipedia: “In der evolutionären Psychologie spielen klassische psychologische Daten weiterhin eine große Rolle, werden jedoch beispielsweise durch Erkenntnisse über die Stammesgeschichte des Menschen, Jäger und Sammler-Studien oder ökonomische Modelle ergänzt.”

Ich habe recherchiert und ein wenig nachgedacht und habe eine Liste erstellt.

Hier ist eine Liste von 10 + 1 Möglichkeiten die aufzeigen könnten, dass moderne, westliche Menschen wie Du und ich (mit den Worten von Kurt Vonnegut) “im Affenhaus” leben: (Vorfahren = Vor-Agrar)

  • Wir sind jeden Tag mit einem höheren Anteil von Fremden Menschen umgeben, als das jemals für unsere Vorfahren der Fall war.
  • Wir lernen eine höhere Gesamtzahl von Menschen kennen, als es für unsere Vorfahren der Fall war.
  • Wir haben die Möglichkeit 90% unserer Tageszeit am Schreibtisch zu sitzen und machen leider oft von dieser Möglichkeit Gebrauch.
  • Wir haben Großfamilien und dazu gehören Menschen, die über Hunderte oder Tausende von Kilometern auf der Welt verteilt sind. Wir stehen im Kontakt über soziale Netzwerke.
  • Wir haben unzählige Bilder von Gewalt (über Filme, Presse usw.) gesehen und sind dem täglich ausgesetzt, als dies je zuvor für unsere Vorfahren möglich war.
  • Wir werden in einem standardisierten System gebildet, mehrere Jahre in einer Gruppe von etwa 25 anderen, die etwa gleichen Alters sind. Wir verbringen die meiste Zeit mit fremden Lehrern in einem Klassenzimmer und verbringen viel Zeit mit dem Sitzen hinter dem Schreibtisch.
  • Wir werden regelmäßig der Politik auf globaler Ebene ausgesetzt und diskutieren oft über Fragen, die sich möglicherweise auf Tausende, Millionen oder sogar Milliarden von anderen Menschen beziehen und fiebern mit.
  • Wir werden in irgendeiner Variante einer Kernfamilie aufgezogen oder in Kindergärten, mit weniger Unterstützung von Tanten, Onkel, älteren Cousins ​​und Großeltern, als es typisch für unsere nomadischen Vorfahren gewesen wäre.
  • Wir verbringen viel Zeit vor Bildschirmen und Geräten und sind dadurch ständig in Bereitschaft und schalten nie ab.
  • Du kannst Deine Ernährung vollständig mit künstlichen, verarbeiteten Lebensmitteln füllen und diese sind billiger und leichter zugänglich als natürliche, artgerechte Lebensmittel.
  • Unsere Kinder werden oft mit Kapseln, Pulver und von fremden groß gezogen.

Diese Liste ist natürlich nicht vollständig und es gibt zweifellos noch andere würdige Anwärter. Hast Du Vorschläge?

Willkommen im Affenhaus? Ist das gut oder schlecht, oder beides? Teil mir Deine Meinung doch bitte mit!
(Information: Dieser Artikel ist neutral geschrieben, soll keine feste Meinung widerspiegeln und einfach zum Nachdenken und zur Diskussion anregen.)

The First Taste Of Freedom

Hier ist ein bewegendes Video von Tieren, die das erste Mal die Freiheit verkosten.

WICHTIG! Registriere Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter.

PS: Verheimliche es Deinen Freunden nicht! Nicht vergessen diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen!

Referenzen:
Bowlby, J. (1969). Attachment and loss. Vol. 1. Attachment. New York: Basic Books.
Vonnegut, K. (1968). Welcome to the Monkey House. New York: Delacorte Press.
Geher, G. (2014). Evolutionary Psychology 101. New York: Springer. 
Harlow, H.F., & Suomi, S. J. (1971). Social Recovery by Isolation-Reared Monkeys,Proceedings of the National Academy of Science of the United States of America,  68,1534-1538.
http://de.wikipedia.org/wiki/Evolution%C3%A4re_Psychologie

http://evostudies.org/

Images:
Lizenz: CC0 Public Domain / FAQ
Freie kommerzielle Nutzung / Kein Bildnachweis nötig

Andere interessante Artikel:

< BACK

Oops! Sorry. Etwas ist schief gelaufen.

Newsletter
Hol’ Dir den gratis Newsletter! Vielen Dank für Deine Anmeldung.

* Einige der im Artikel verlinkten Schlagworte können auf einen Partner Affil-Link führen.

  • Über
  • Letzte Artikel
Pawel Folge Mir

Pawel

Pawel M. Konefal (geb. 22.02.1981 in Oberschlesien) ist freier Autor und Blogger und auch ein stetiger Selbst-Verbesserer. Er hat 80 kg in 2 Jahren abgenommen und sein Körpergewicht halbiert. Er weiß wie es ist stark übergewichtig zu sein und erzählt Dir keinen Hokuspokus.
Er ist voller Begeisterung mit den Themen Evolutionärer Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Gehirnfitness und effektiver Selbstverbesserung beschäftigt.
Er hat den Anspruch seine Erfahrungen zu nutzen um anderen zu helfen. Er sieht sich als ein Problemlöser und ein Werte-Schaffer und hat den Anspruch möglichst vielen Dienst zu erweisen.
Außerdem liebt er Kochen mit einfachen, natürlichen und unverarbeiteten Nahrungsmitteln. Er betreibt gerne Sport in Form von HIIT (Hoch Intensive Interval Training), Freeletics und ist begeisterter Leser.
Er ernährt sich gemäß der Paleo-Diät bzw. Paläo-Ernährung oder auch Steinzeit-Diät und unterstützt eine gesunde Lebensweise. Pawel Folge Mir

Letzte Artikel von Pawel (Alle anzeigen)

  • Evolutionäre Fehlanpassung: 10 + 1 Gründe, warum Du wahrscheinlich in einem Affenhaus lebst… - Mai 6, 2015
  • Ich liebe Lesen: “Die Paleo-Revolution: Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe” von Heidrun Schaller (Buchtipp) - Mai 2, 2015
  • Rezept aus meinem Buch “Abnehmen mit Paleo”: “Gegrillter Wildlachs mit Beeren-Meerrettich Glasur” - April 30, 2015
facebookgoogle_plusredditlinkedinmail « Ich liebe Lesen: “Die Paleo-Revolution: Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe” von Heidrun Schaller (Buchtipp)

wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Pão de queijo (brasilianische Käsebötchen) - schnell gemacht & mega lecker
wallpaper-1019588
Friends Of Gas: Steinerne Wunden
wallpaper-1019588
Somewhere in the Night (Irgendwo in der Nacht, USA 1946)
wallpaper-1019588
NEWS: Enno Bunger kündigt Tourdaten für 2020 an
wallpaper-1019588
Wir beherrschen Deutschland