Everything is OK in Erfurt

"Everything is OK" ist eine Straßenaktion, welche ihren Ursprung in London fand. Sie entstand durch eine Gruppe um dem ehemaligen britischen Soldaten Charlie Veitch, welche die aktuellen gesellschaftliche Verwwerfungen nicht länger tatenlos ertragen wollten.
Daraufhin bewaffneten sie sich mit einem Megafon und einer Kamera und begaben sich in die Londoner Innenstadt, um ihre Mitmenschen durch eine Mischung aus charmanten und teils sarkastisch, inspirativen Kommentaren an das zu erinnern, was das Leben lebenswert macht. So entstand die Love Police. Auch gegenüber Polizisten verhalten sie sich stets herzlichst und bergrüßen sie mit einer Umarmung, um sie daran zu erinnern, das wir, die Menschen nicht ihre Feinde oder Terroristen sind.
Dies kann man in vielen Youtube-Videos verfolgen wie in Requiem for the New World Order
Inzwischen gibt es weltweit Menschen, welche die Aktion ebenfalls unterstützen und mit Megafon und Kamera auf die Straße gehen. Im folgendem Video ein Beispiel aus Erfurt:


wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Schwimmgeschichten: Chicago Skyline Swimming im Lake Michigan
wallpaper-1019588
Die Chroniken von Babylon
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] BAUKNECHT KGLF 183 IN Kühlgefrierkombination im Test
wallpaper-1019588
M Lounge – Big Dinner Table Taste of India