Everflame - Verräterliebe

Everflame - Verräterliebe
Autor/in: Josephine Angelini
Verlag: Dressler Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 24.10.2016
Seitenanzahl: 448 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3791526324
Preis: € 19,99 [D]
Kaufen!
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang. Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.
Meine Meinung:
Wieder geht eine Reihe zu Ende und hier muss ich leider sagen - zum Glück.
Erstmal zu den Cover, bzw. dem Einband, der ist nämlich richtig schön. Ich finde diese neuen Titel mit den Sprüchen, bei Band 3 "If you fail,you burn" echt toll und vor allem unglaulich perfekt passend. So ist das Buch auch ohne Umschlag ein echter Hingucker. Der erste Band der Reihe war nicht wirklich mein Ding, aber ich gab Band 2 eine Chance. Zum Glück! Denn dieser hatte mir richtig, richtig gut gefallen und ich habe es sehr schnell gelesen. Also freute ich mich auf Band 3 und das war leider fast wie Band 1. Es hat sich einfach soooooo unendlich gezogen. Die ersten 2/3 des Buches fand ich so langatmig und zäh. Es war eine Qual! Das letzte drittel ging dann recht fix, aber ich denke auch nur, weil ich wusste, dass es bald vorbei ist. Manche Sachen wurden mir auch viel zu schnell abgehandelt, da hätte vorheriges sinnloses Gerede besser hier sinnvoll genutzt werden können. Wenn ich so darüber nachdenke ist es quasi unverschähmt was da in 20 Seiten abgehandelt wurde, wirklich schade. Jedoch gab es am Ende auch 1-2 Dinge die mich überraschten und es etwas interessanter machen, aber das hat auch nicht viel geholfen. Was mir das Buch leider auch so schwer machte, war die Hauptperson Lily. Ich bin mit diesem Charakter einfach nicht warm geworden. Sie ist mir zu stur, selbsbezogen und machthungrig. Gefühlt ging es nur darum wie toll sie ist und so anders als gewisse andere Charaktere und was sie alles kann und ach wie viele sie doch vereinnahmt hat. Toll. Schön für dich, interessant macht dich das leider trotzdem nicht. Zudem fand ich, dass viele Charaktere in diesem Teil auch einfach blass blieben, kaum vorkammen und nur Handlanger der Geschichte waren. Wirklich schade, denn einige hatten ein hohes Potenzial. Alles in allem hat mich dieses Buch nicht begeistern können und die ganze Reihe doch recht enttäuscht. Die Idee war genial und auch sehr, sehr gut und plausibel ausgarbeitet. Jedoch fehlte mir die Tiefe, der Bezug zu den Figuren und ich finde, dass viel des ungeheuren Potenzials der Idee nicht genutzt wurden. Wirklich schade.
Fazit: Langatmig und enttäuschend.
Bewertung: 
Everflame - Verräterliebe

wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
5 Beauty Tools für Haare, Nägel und Make-up
wallpaper-1019588
Gertrudenhof – Der Bauernhof 2.0
wallpaper-1019588
Filmkritik zu „Findet Dorie“ (Kino)
wallpaper-1019588
Ich war noch nie da und war doch schon da
wallpaper-1019588
#SuBdenSommer – Mein Fazit
wallpaper-1019588
Ziegenhals aus dem Slowcooker
wallpaper-1019588
Meine Frage nach der Kopftuchfrage oder: Weiß ich nun mehr?